| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSV Langenfeld verpasst den Sprung an die Tabellenspitze

Langenfeld. Der HSV Langenfeld musste am letzten Spieltag vor der Winterpause im Kampf um die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga einen herben Dämpfer einstecken. Beim Tabellenvierten BV Gräfrath zog das Team von Trainer Daniel Gerhard knapp mit 0:1 (0:1) den Kürzeren und verpasste es, am diesmal spielfreien Tabellenführer TSV Aufderhöhe vorbeizuziehen. Das Tor des Tages fiel bereits in der 26. Minute und danach gelang es dem HSV nicht mehr, zumindest den Ausgleich zu erzielen. In der Schlussphase gab es zu allem Überfluss auch noch Platzverweise gegen Kai Weidenmüller (89.) und Sebastian Tiburtius (90.).

In der Tabelle ist der HSV mit 40 Punkten aus 18 Spielen weiter Zweiter vor dem FC Monheim II (36). Der Erste TSV Aufderhöhe mit dem Ex-Baumberger Nils Esslinger liegt bei 41 Zählern und hat zwei Partien weniger ausgetragen (16).

(mroe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSV Langenfeld verpasst den Sprung an die Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.