| 00.00 Uhr

Lokalsport
Isabel Heupgen holt achten Titel im Tennis-Bezirk

Langenfeld. Die Vorstellung war überzeugend und Isabel Heupgen erntete den Lohn dafür. Bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften gewann das Tennis-Talent des TC Grün-Weiß Langenfeld (GWL) von Setzplatz eins aus den Titel im Juniorinnen-Einzel U 16. Heupgen gab im Petry-Tennis-Center (Langenfeld) keinen Satz ab - auch nicht im Halbfinale und im Finale, als sie jeweils nach einem harten Kampf gewann. Nach dem 6:0, 6:4 aus der ersten Runde gegen Merle Senger (Solinger TC 1902) gewann Heupgen gegen Alexandra Bick (Bayer Wuppertal) mit 6:3, 6:4, ehe sie es im Endspiel gegen Lisa Marie Befort (TC Stadtwald Hilden) noch spannender machte - 7:6, 7:6. Der Turniersieg brachte der Langenfelderin den achten Titel auf Bezirksebene.

Weniger Glück hatten die GWL-Talente im Junioren-Einzel U 14. Janis Engels bezwang Stefan Tomic (TC BW Elberfeld) knapp mit 3:6, 7:5, 11:9 (Match-Tiebreak), ehe er das Viertelfinale mit 2:6, 6:7 gegen den an Position zwei gesetzten Win Steveker (Bayer Wuppertal) verlor. Ähnlich ging es Tim Boyke, der im Viertelfinale mit dem 0:6, 4:6 gegen Niklas Niggemann (Blau-Gelb Gräf-rath) ausschied.

Im Junioren-Einzel U 12 unterlag Ben Fischer im Viertelfinale unglücklich mit 6:2, 5:7, 5:10 (Match-Tiebreak) gegen David Caspers (Unterbarmer TC). Carolina Ossendorf hatte im Einzel-Viertelfinale der Juniorinnen U 12 bei der 0:6, 3:6-Niederlage keine Chance gegen die an Position zwei gesetzte Laura Mertens (TC Stadtwald Hilden).

(joj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Isabel Heupgen holt achten Titel im Tennis-Bezirk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.