| 00.00 Uhr

Lokalsport
Judo-Frauen sind für DM qualifiziert

Langenfeld. JC Langenfeld zeigte bei den Westdeutschen Meistertschaften eine starke Mannschaftsleistung.

Bei den Westdeutschen Meisterschaften der Frauen U 18 gab die Mannschaft des Judo-Clubs Langenfeld (JCL) alles und wurde dafür auch belohnt. Nach einem intensiv geführten Turnier und einer bärenstarken Teamleistung mit höchsten Einsatz sicherte sich der JCL die Vizemeisterschaft und gleichzeitig die Fahrkarte für die Deutschen Meisterschaften. Dort trifft Langenfeld am 6. Dezember beim TSV Großhadern in München auf nationale Top-Konkurrenz.

Die Westdeutschen Titelkämpfe begannen mit einem glatten 6:1 über den JC Banzai Gelsenkirchen und einer 3:4-Niederlage gegen die SU Annen. Die Trostrunde bescherte den jungen Langenfelderinnen zunächst ein Freilos, ehe sie zwei weitere Siege folgen ließen - 5:2 über den PSV Duisburg, 5:1 gegen den PSV Herford. Als Sieger der Trostrunde hatte sich der JCL fürs Halbfinale qualifiziert.

Hier gelang mit dem 4:3 über den 1. JC Mönchengladbach der Einzug ins Finale - in dem es erneut zum Duell mit Annen kam. Die beiden Kontrahenten lieferten sich bis zur letzten Sekunde einen packenden Kampf, in dem Langenfeld das Happy End nur knapp verpasste.

Der Endstand: 1. Annen (Bezirk Arnsberg), 2. JC Langenfeld (Düsseldorf), 3. SSF Bonn (Köln), 3. 1. JC Mönchengladbach (Düsseldorf), 5. JC Asahi Stolberg (Köln), 5. PSV Herford (Detmold), 7. JC Banzai Gelsenkirchen (Münster), 7. PSV Duisburg (Düsseldorf).

Das JCL-Aufgebot in Duisburg, Trainer: Jens Kaiser; Gewichtsklasse bis 44 Kilo: nicht besetzt; bis 48: Eva Jungbluth (TSV Germania Mülheim); bis 52: Nora Bannenberg; bis 57: Jasmin Flosdorf; bis 63: Delia Grigo; bis 70: Arijana Peric (Düsseldorf); über 70: Hannah Schatten (TSV Bayer 04 Leverkusen).

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Judo-Frauen sind für DM qualifiziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.