| 00.00 Uhr

Lokalsport
Junioren des HSV stecken in Abstiegsgefahr

Langenfeld. Der älteste Fußball-Nachwuchs des HSV Langenfeld musste schmerzhafte Niederlagen hinnehmen. Die A-Junioren gingen zwar in der Bergischen Leistungsklasse durch Marko Cerovic mit 1:0 (13.) in Führung, verloren aber am Ende mit 1:3 (0:1) und hängen deshalb weiter bei nur drei Zählern fest. Diese Ausbeute reicht soeben noch zum neunten Platz vor drei punktlosen Teams, die auf den direkten Abstiegsplätzen liegen.

Im Lokalderby in der Kreis-Leistungsklasse zogen die B-I-Junioren des HSV beim FC Monheim mit 3:5 (1:3) den Kürzeren. Langenfeld ist auch hier nur Neunter und befindet sich damit in einer Region, die nicht zur Qualität der Mannschaft passt. Ganz bitter erwischte es die A II (Kreisklasse), die bei Vatanspor Solingen mit 2:19 (1:11) unter die Räder kam. Eine Erklärung für die Höhe des Ergebnisses: Den chancenlosen Langenfeldern standen lediglich neun Spieler zur Verfügung.

Weitere Ergebnisse, B II: HSV - VfL Witzhelden 3:1; C I (Leistungsklasse): TSV Aufderhöhe - HSV 3:2 (Kreispokal); HSV - SpVg. Solingen-Wald 03 2:0 (Meisterschaft); C II: SR Solingen 1880/1895 - HSV 1:2; D I (Leistungsklasse): BV Neukirchen - HSV 0:4; D II: HSV - SF Baumberg II 0:1; D IV: VfB Solingen IV - HSV 3:3; E I: VfB Solingen - HSV 3:3; E II: HSV - SF Baumberg II 0:16; F I: SC Leichlingen - HSV 1:10; F II: Eintracht Solingen II - HSV 5:4; Bambini: SpVg. Solingen-Wald 03 - HSV 6:1; C-Juniorinnen (U 15): HSV - International School Düsseldorf 6:3; TSV Beyenburg - HSV 0:7.

(joj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Junioren des HSV stecken in Abstiegsgefahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.