| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kampfstarker GSV gewinnt Derby

Langenfeld. Der Fußball-Kreisligist GSV Langenfeld setzte sich im Lokalderby gegen den SSV Berghausen II insgesamt verdient mit 2:0 (0:0) durch. Während der GSV 22 Punkte hat und unverändert den letzten Tabellenplatz belegt, sind die Berghausener Zehnter (31 Zähler). "Wir haben heute alles vermissen lassen", meinte SSV-Trainer Thomas Droß, "unser Zweikampfverhalten war ganz schlecht. Ich dachte, das Spiel am Mittwoch mit der 0:3-Niederlage in Haan wäre schon die Endstufe gewesen, aber das war heute noch mal eine andere Katastrophe."

Im ersten Durchgang vergab Langenfelds Mohamed Bajut eine gute Möglichkeit (11.), ehe Sebastian Claus einen Freistoß für den SSV neben das Tor setzte (15.). Danach neutralisierten sich beide Teams und Torchancen waren vor der Pause eine echte Mangelware.

Nach dem Wechsel verwertete Kevin Marx die Vorarbeit von Bajut zur 1:0-Führung (61.) für die Gastgeber, ehe die Berghausener in der letzten Viertelstunde immerhin etwas etwas mutiger wurden. Dennis Habermann lief alleine auf das Tor des GSV zu, doch er vergab die Gelegenheit zum Ausgleich (89.).

Dann nutzte Marx die nächste Vorlage von Bajut zum 2:0 (90.+4). "Das war ein verdienter Sieg für uns. Es war ein kampfbetontes Spiel mit ganz wenigen Torraum-Szenen", sagte Maik Herr, der mit Klaus Rubröder das Langenfelder Trainer-Duo bildet. Bei nur noch vier Zählern Abstand zum rettenden Ufer schöpft der GSV wieder ein Stück mehr Hoffnung im Abstiegskampf.

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kampfstarker GSV gewinnt Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.