| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kanu: Langenfeld gewinnt bei den Jugend-Spielen

Langenfeld. Für den Kanu-Club Langenfeld waren die 34. Jugend-Breitensportspiele des Bezirks ein voller Erfolg. Auf dem Geländer der "Solinger Wasserwanderer" stand eine Mischung aus Spielen und paddeltechnischen Übungen auf dem Programm, um die Jugendmeister zu ermitteln. 57 Jungen und Mädchen aus sechs verschiedenen Vereinen mussten nicht nur zeigen, wie ein Boot richtig für den Transport zu befestigen ist oder ein Flaschenzug gebaut wird, sondern auch eine Stromschnelle überqueren und eine Eskimorolle zeigen. Am Abend standen als Belohnung ein Lagerfeuer und ein Grillfest auf dem Programm.

Nach dem Ende aller Wettkämpfe lag der Kanu-Club Langenfeld in der Gesamtwertung mit 33 Punkten knapp vor dem Monheimer Kanu-Club, der in den beiden vergangenen Jahren die Nase vorne gehabt hatte. Ganz klar: Die Langenfelder Jugendwarte Martin Müller und Michael Plump waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Der dritte Platz in der Vereinswertung ging an den Kanu-Club Hilden.

Die Sieger in den Einzelwertungen: Mathias Adamson (Langenfeld, Jahrgang 1997/1998), Fabian Weger (Monheim, 1999/2000), Ines Plump (Langenfeld, 2001/2002), Luise Raabe (Monheim, 2003/2004), Skip Lieverscheidt (Hilden/2005/2006), Len Jungheim (Ohligser TV, 2007/2008) und Swantje Wittler (Freie Wasserfahrer Düsseldorf/2009/2010).

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kanu: Langenfeld gewinnt bei den Jugend-Spielen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.