| 00.00 Uhr

Lokalsport
Kart-Talent sammelt viele Punkte

Langenfeld. Jakob Bergmeister brachte aus Oschersleben die Ränge sieben und vier mit. Von Michael Deutzmann

Er gehört zu den Menschen, die keinen Stress zu kennen scheinen. Auf jeden Fall kann Tim Bergmeister damit offensichtlich ganz gut umgehen. In der vergangenen Woche war er mal eben nach Korea gereist, um dort den fünften Lauf der Saison 2017 in der Serie Superrace zu absolvieren. Gestern Morgen war er dann gerade wieder zu Hause und machte sich direkt an die umfangreiche Analyse von Kart-Unterlagen. Die hatte sein Sohn Jakob (12) aus Sachsen-Anhalt mitgebracht - aus Oschersleben von den Rennen der Serien ADAC Kart Masters und ADAC Kart Academy. Fazit: Das jüngste Mitglied in der Langenfelder Motorsport-Dynastie hatte den deutlichen größeren sportlichen Erfolg vorzuweisen.

Tim Bergmeister wäre vermutlich für einen Platz auf dem Podium in Frage gekommen, wenn er nicht nach durchaus guten Trainings-Ergebnissen Pech mit einem technischen Defekt gehabt hätte (gebrochene Antriebswelle). Der 42-Jährige musste das Rennen von ganz hinten aufnehmen und belegte letztlich den siebten Platz, der für Atlas BX Racing immerhin auch nicht ganz wertlos war. Rennsieger Steven Cho und Bergmeister steuern zielstrebig auf die Meisterschaft in der Teamwertung zu. In der Fahrerwertung belegen die beiden Atlas-Piloten weiter die Plätze eins und drei.

Seine bisher stärksten Ergebnisse in der Serie ADAC Kart Masters erzielte Jakob Bergmeister, der als einer der jüngsten Fahrer im Junioren-Feld in dieser Saison vor allem viel Erfahrung sammeln soll. Das war ihm diesmal wohl nicht genug, denn er schaffte gleich zweimal den Sprung unter die besten zehn: Rang sieben im ersten Rennen, sogar Platz vier im zweiten, Rang vier in der Tageswertung, Sprung auf Platz elf in der Meisterschaft. In der Academy (alle Teilnehmer sind hier mit identischen Karts ausgerüstet) gab es in den beiden Rennen die Plätze zwei und drei. In der Fahrer-Gesamtwertung ist Jakob Bergmeister jetzt Dritter und theoretisch die Vizemeisterschaft noch möglich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Kart-Talent sammelt viele Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.