| 00.00 Uhr

Vorgespult
Keine Hilfe aus Duisburg

Langenfeld. Bei den stark abstiegsgefährdeten Oberliga-Fußballern der Sportfreunde Baumberg (SFB) werden sie sich in den vergangenen Wochen und Monaten wohl an Nachrichten gewöhnt haben, die alles schlimmer machen. Salah El Halimi hatte dabei immer die Einstellung, zuerst auf die eigenen Dinge zu schauen - weil er das andere nicht beeinflussen kann. Wie richtig der Baumberger Trainer lag, belegt die Entwicklung im Laufe dieser Woche. Super für SW Essen, schwer zu verkraften für Baumberg: Essen gewann sein Nachholspiel gegen Hiesfeld mit 3:1 und liegt nun um Lichtjahre vor den Baumbergern - wie auch der SC Kapellen/Erft. Beide haben auf den Plätzen 13 und 14, die zum Klassenerhalt genügen, zehn Zähler mehr als Baumberg.

Eine andere Nachricht war eine Erleichterung für alle, die es mit der U 23 des MSV Duisburg halten. Der Verein hatte darüber diskutiert, das Nachwuchs-Team zurückzuziehen. Dann hätte der Tabellenfünfte seine Position freiwillig geräumt und die Zahl der Absteiger von vier auf drei reduziert. Und der Drittletzte Baumberg (22 Punkte) hätte plötzlich "nur" noch den Viertletzten Sonsbeck (26) einholen müssen. Diese Hoffnung ist jetzt vom Tisch. Am Donnerstagabend erklärte Duisburgs Vorstand, die U 23 zu erhalten und weiter in der Oberliga anzutreten.

El Halimi gibt aber nicht auf: "Wir sollten auf uns selbst schauen." Was er damit sagen will: Sein Team muss morgen (15 Uhr) gegen den TuS Bösinghoven alles geben, um noch das beste mögliche Ergebnis herauszuholen - und um sich nicht am Ende irgendein Versäumnis vorwerfen zu müssen, falls doch wie aus dem Nichts die große fremde Hilfe auftaucht. Die schlechten Nachrichten reißen dabei auch intern nicht ab: Kapitän Hayreddin Maslar, Torhüter Martin Klafflsberger und Kosi Saka sind ebenfalls angeschlagen. Die Sportfreunde werden personell wohl wieder umbauen müssen. Auch daran haben sie sich gewöhnt.

Michael Deutzmann

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vorgespult: Keine Hilfe aus Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.