| 00.00 Uhr

Lokalsport
Langenfelder Keglerinnen festigen Tabellenführung

Langenfeld. Die Sportkeglerinnen des SKC Langenfeld/Paff-rath machten es diesmal in der NRW-Liga spannend, erreichten aber ihr Ziel und holten beim Vorletzten KSC Neheim einen Sieg. Weil sich der Spitzenreiter mit dem 4356:4242 (3:0) alle Punkte sicherte, konnte er seine führende Position sogar auf zwei Zähler ausbauen. Langenfeld (21) bildet gemeinsam mit Viktoria Herne und den SK Kleve (beide 19) ein Spitzentrio, in dem alle die Chance zur Meisterschaft haben. Beim 4776:4599 (2:1) gegen Kleve musste Herne auf eigenen Bahnen den Zusatzpunkt abgeben.

Anna Röhrig war gesundheitlich angeschlagen und konnte deshalb nur das schwächste Langenfelder Ergebnis beisteuern (681 Holz). Viel besser sah es für Kathrin Schnepf aus, die das höchste Resultat für den SKC erzielte (746). Damit war der Auftrag an den Mittelblock klar: Es ging jetzt darum, die Gastgeberinnen in Schach halten und den Vorsprung (29 Holz) zu verteidigen.

Die Aufgabe war allerdings unerwartet schwierig, da beide Langenfelderinnen neben drei starken Bahnen auch einen Tiefpunkt hatten (Bahn fünf). Manuela ter Haar (725) und Sandra Kaiser (734) konnten nicht verhindern, dass Neheim mit der glänzenden Dunja Steiner (787/Tages-Bestleistung) den Rückstand auf elf Holz verkürzte.

Der Schlussblock begann als Zitterpartie, weil Birgit Meierjohann und Doris Buschhaus zunächst Probleme bekamen. Glück für Langenfeld: Der Gastgeber KSC hatte ebenfalls Schwierigkeiten - sogar größere. Deshalb konnten sich Meierjohann (729) und Buschhaus (741) allmählich doch absetzen, sodass am Ende ein deutlicher Sieg heraussprang (114 Holz Differenz).

Vor der Pause über Weihnachten und Neujahr hat Langenfeld jetzt noch zwei Aufgaben zu bewältigen. Am kommenden Sonntag (13 Uhr) geht es zum Sechsten SK Mülheim und am 18. Dezember (12 Uhr) zum Vierten SKG Bielefeld.

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Langenfelder Keglerinnen festigen Tabellenführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.