| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leichtsinnige Reusrather erzielten sieben Treffer

Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist SC SC Reusrath (SCR) machte im Heimspiel gegen den ersatzgeschwächten Letzten SG Benrath-Hassels kurzen Prozess und gewann am Ende deutlich mit mit 7:1 (5:0). Die Mannschaft von Trainer Ralf Dietrich brauchte aber eine zehnminütige Anlaufzeit, um auf Touren zu kommen. Dem derzeit glänzend aufgelegten Keeper Tim Hechler war es bei Rettungstaten gegen SG-Stürmer Pasquale Rizzelli sogar zu verdanken, dass der Tabellenführer nicht in Rückstand geriet (8./10.). Von Thomas Schmitz

In der elften Minute scheiterte SCR-Torjäger Marvin Grober am starken Düsseldorfer Keeper, bevor Moritz Kaufmann nach einer Linksflanke von Pascal Hinrichs per Kopf zur Stelle war - 1:0 (18.). Dann zirkelte Moritz Kaufmann das Spielgerät in den linken Torwinkel (23.), bevor Grober seinen Gegenspieler ins Leere laufen ließ und zum 3:0 vollendete (25.). Fünf Minuten später ehöhte Grober auf 4:0 (30.), bevor Moritz Kaufmann noch vor der Pause das 5:0 nachlegte (43.).

In Durchgang zwei verschliefen die Hausherren sehr zum Ärger des sichtlich unzufriedenen Ralf Dietrich erneut die Anfangsphase, so dass die Gäste durch Rizzelli zum 1:5-Ehrentreffer kamen (65.). Kurz darauf antwortete Moritz Kaufmann mit dem 6:1 (67.) und Maurice Grünewald setzte später noch den Schlusspunkt zum 7:1 (85.). "Wir haben im Defensivbereich zu fahrlässig agiert. Allerdings ist das eine Kopfsache und das wird uns im Spitzenspiel in Solingen nicht passieren", fand Kapitän Marin Steinhäuser. Co-Trainer Kevin Balint sah das ähnlich wie Dietrich und Steinhäuser: "Wir dürfen uns solche Unkonzentriertheiten nicht erlauben."

SCR: Hechler, Siefert, Hinrichs, Wietschorke (70. Volkmann), Fabian Steinhäuser, Hellekes, Nils Kaufmann (66. Grünewald), Martin Steinhäuser, Goudinas (66. Naß), Grober, Moritz Kaufmann.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leichtsinnige Reusrather erzielten sieben Treffer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.