| 00.00 Uhr

Lokalsport
Leverkusen mit Remis, Quettingen chancenlos

Leverkusen. Beim 8:8 gegen Großösinghausen machen ausgerechnet zwei Ex-Leverkusener den Unterschied aus.

Tischtennis-Verbandsliga: DJK Sportfreunde Leverkusen - TB Großösinghausen 8:8. Ausgerechnet das ehemalige Leverkusener Doppel Torsten Birg/Falk Fröhlingsdorf sicherte mit dem 3:1 gegen Kevin Trocha/Jan Kustos mit ihrem zweiten Doppelsieg den Gästen einen Zähler, nachdem Andreas Kaufmann mit seinem zweiten Einzelsieg den Sportfreunden den achten Punkt beschert hatte. Die weiteren Zähler für die Gastgeber holten Trocha/Kustos, Trocha, Maximilian Krause, Kustos, Sven Hofmann und Gregor Jandt. Für die Burscheider holten Christian Klasberg/Stephan Müller, Birg (2), Klasberg, Christoph Häusler und Müller die übrigen Punkte.

Bezirksklasse: TTC Wiehl III - DJK SF Leverkusen II 9:3. Keine Chance hatten die Gäste aus Leverkusen in Wiehl, auch wenn Mike Riemer, Axel Dickhaus und Stephan Müller Fünfsatzsiege feierten. Insgesamt gelangen der DJK nur sechs weitere Satzgewinne, so dass es eine klare Sache für die Gastgeber war.

TTC Wiehl II - DJK Quettingen 9:0. Höchststrafe für den Aufsteiger: Einzig Thorsten Faehling konnte bei seiner Fünfsatzniederlage im zweiten Einzel wirklich mithalten. Ansonsten war für Quettingen nicht viel drin. Insgesamt holten die Gäste nur sieben Sätze, Florian Gans verletzte sich zu allem Überfluss auch noch und musste aufgeben.

Kreisliga: TTV Bergisch Gladbach - DJK SF Leverkusen III 9:0. Die neuformierte Dritte Mannschaft der DJK zahlte reichlich Lehrgeld, bis auf drei Satzgewinne gab es nichts zu feiern beim Nachbarn.

Roland Bürrig - TTF WAhln-Grengel II 4:9. Thomas Breuer holte zum 1:5 den ersten Zähler für die Leverkusener, Frank Stahlknecht, Jörn Jaschinski und Kamil Kustos besorgten die übrigen Punkte bei der dennoch deutlichen Auftaktniederlage.

(mane)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Leverkusen mit Remis, Quettingen chancenlos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.