| 00.00 Uhr

Lokalsport
Marcel Schulz' Treffer beschert SV Schlebusch drei Punkte

Lokalsport: Marcel Schulz' Treffer beschert SV Schlebusch drei Punkte
Trainer Stefan Müller sah einen 1:0-Erfolg seines SV Schlebusch. FOTO: um
Leverkusen. Der Fußball-Landesligist schlägt den starken Aufsteiger Lindenthal-Hohenlind 1:0. Aufsteiger FC Leverkusen verliert in Köln 0:2. Von Lars Hepp

Fußball-Landesliga: SV Schlebusch - SC Borussia Lindenthal-Hohenlind 1:0 (0:0). Nur eine Woche nach dem überzeugenden Auftritt und dem Punktgewinn beim Spitzenreiter Deutz 05 erkämpften sich die Schützlinge von Trainer Stefan Müller einen 1:0-Sieg gegen den Tabellendritten aus Lindenthal-Hohenlind. "Wir können mit dieser Ausbeute wirklich zufrieden sein", betonte der Übungsleiter, der eine Begegnung auf höchstem Landesliga-Niveau miterlebte. Bezeichnend war die Tatsache, dass die überragend pfeifende Schiedsrichterin Katharina Gerhard erst in der 28. Minute beim ersten Foulspiel richtig eingreifen musste. "Beide Mannschaften wollten Fußball spielen und solche Begleitumstände kann man sich einfach nur wünschen", sagte Müller.

Das Tor des Tages fiel nach etwas mehr als einer Stunde, als sich Michael Urban nach starker Einzelleistung im gegnerischen Strafraum durchtankte, die Übersicht behielt und den freistehenden Marcel Schulz mustergültig bediente. Schulz schob in Ruhe zum umjubelten Führungstreffer ein. Kurz zuvor hatten die Schlebuscher schon einmal den Torjubel auf den Lippen, aber sowohl die Versuche von Tim Breddemann (56.) und Tobias Balduan (57.) wurden jeweils in letzter Sekunde auf der Linie geklärt.

"In der Folgezeit haben wir viele Konterchancen ausgelassen und dürfen uns im schlimmsten Fall nicht beschweren, wenn es in der Schlussminute noch einen Elfmeter gegen uns gibt. So sind wir einfach nur glücklich über die nächsten drei Punkte", sagte Müller.

FC Viktoria Köln II - FC Leverkusen 2:0 (2:0). Die Fußballer des FC Leverkusen erlebten ihrem Spielertrainer Chrisovalantis Tsaprantzis zufolge einen "gebrauchten Tag". Beim Tabellendritten in Köln musste sich die Mannschaft des Aufsteigers 0:2 geschlagen geben. "Leider war unser Spielplan schon nach einer halben Stunde hinfällig. Wir haben uns nicht an die taktische Ausrichtung gehalten und überhaupt viel zu ängstlich agiert", sagte Tsaprantzis, der den Gegner als "nicht gerade übermächtig" einstufte.

Nach einer Viertelstunde kassierten die Gäste den ersten Gegentreffer. Beim 0:2 in der 28. Minute hinterließ die FCL-Abwehr ebenfalls keinen sattelfesten Eindruck. Chancen für den Aufsteiger waren zudem Mangelware. Bis zum gegnerischen Strafraum gelang das Kombinationsspiel noch, doch dann lief bei Tsaprantzis und Co. nicht mehr viel zusammen. "Nächste Woche wollen wir wieder zeigen, dass wir es besser können", sagte er. Dann geht es gegen den Tabellenneunten Bonn-Endenich - dort soll nach drei Niederlagen aus den vergangenen vier Partien wieder gepunktet werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Marcel Schulz' Treffer beschert SV Schlebusch drei Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.