| 00.00 Uhr

Lokalsport
Monheim gewinnt Generalprobe

Monheim. Aufsteiger zur Fußball-Oberliga überzeugt beim 2:1 gegen Bergisch Gladbach.

Der FC Monheim (FCM) scheint gut gerüstet zu sein für seine Premierensaison in der Fußball-Oberliga. Das letzte Testspiel entschieden die Monheimer gegen den Mittelrheinligisten SV Bergisch Gladbach 09 mit 2:1 (1:0) für sich. Der Aufsteiger gewann insgesamt die jüngsten drei Tests - gegen Mannschaften, die ebenfalls in der Oberliga zu Hause sind. "Wir haben es wieder gut gemacht. Wir waren hinten stabil und sehr bissig in den Zweikämpfen. Die Stabilität hinten geht manchmal auf Kosten der Offensive. Wir haben zwar kein Offensiv-Feuerwerk abgebrannt, hatten aber unsere Chancen", sagte FCM-Coach Dennis Ruess.

Schon nach vier Minuten sorgte eine Ko-Produktion zweier Zugänge für die frühe Monheimer Führung. Gordon Weniger (SF Baumberg) brachte die Ecke herein und Innenverteidiger Robin Kreis (TSV Meerbusch) war per Kopfball zur Stelle - 1:0 (4.). Ayhan Atar (44.) und Benjamin Schütz (45.) boten sich kurz vor der Halbzeit weitere gute Gelegenheiten, doch der nächste Treffer fiel erst nach der Pause.

Atar konnte den Ball gut behaupten und legte überlegt auf Daud Gergery quer, der auf 2:0 (63.) erhöhte. Die 20 Jahre junge Offensivkraft gehört inzwischen fest zum Kader des FCM. Gergery hatte vor drei Jahren mit dem 1. FC Mönchengladbach in der A-Junioren-Bundesliga gespielt und war dann in die U19 der TSG Hoffenheim gewechselt. Dort wurde Gergery allerdings nicht glücklich und nun heuerte er nach einer einjährigen Fußballpause in Monheim an.

Gegen Ende wurden die Gäste noch einmal stärker und FCM-Keeper Johannes Kultscher musste einige brenzlige Situationen bereinigen - bevor er beim 1:2 (86.) machtlos war. Am Ende retteten die Monheimer das Ergebnis trotzdem über die Zeit. "Gerade auch dafür, dass wir mit einem dünnen Kader unterwegs waren, bin ich sehr zufrieden", erklärte Ruess, der bereits auf viele mögliche Stammspieler setzte. Gleichzeitig fehlten jedoch noch einige Anwärter auf einen Platz in der Startelf. Ruess: "Wir haben einen Plan, aber ein paar Geschichten sind nicht ganz klar."

Vorerst entschieden ist das Duell um den Platz im Tor - und diese Entscheidung wurde dem Trainerteam abgenommen. Am Dienstag erlitt Sebastian Semper im Training eine Verletzung am Ellenbogen (Pause drei bis vier Wochen). Somit wird Johannes Kultscher beim Saisonstart am Samstag (16.30 Uhr, Rheinstadion) gegen Ratingen 04/19 zwischen den Pfosten stehen. "Das ist natürlich sehr bitter für Sebastian. Aber Johannes hat zuletzt zwei sehr gute Spiele gemacht. Wir haben vor der Saison mit der Verpflichtung der beiden eine gute Entscheidung gefällt. Ich kann mit beiden im Tor ruhig schlafen", betont Ruess.

FC Monheim: Kultscher, Weniger, Kreis, Karachristos (70. Rozic), Nosel (46. Funke), Intven (67. Nolte), Becker, Schütz, Gergery, Lekic (85. Hara), Atar (77. Bastas).

(mroe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Monheim gewinnt Generalprobe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.