| 00.00 Uhr

Lokalsport
Monheim reicht auch das Nötigste zum Pflichtsieg

Monheim. Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga gewann gegen den Letzten SV Hösel ohne jeden Glanz mit 2:0. Von Moritz Löhr

Die Konzentration bei dieser Ausgangslage auf einem hohen Niveau zu halten, ist nicht ganz einfach. Das weiß Dennis Ruess, doch für den Trainer des Fußball-Bezirksligisten FC Monheim (FCM) gilt das nicht als Ausrede. "Wir haben bis jetzt noch nichts erreicht", sagt der Coach, dessen Team als Tabellenführer schon seit Monaten vom Platz an der Sonne grüßt. Es müsste viel passieren, wenn die Monheimer am Ende nicht aufsteigen. Bevor das aber nicht auch rechnerisch feststeht, wehren die Verantwortlichen alle Glückwünsche ab. Der jüngste Auftritt bestätigte Ruess in dieser Ansicht, denn die Monheimer erfüllten mit dem 2:0 (2:0) gegen den Abstiegskandidaten SV Hösel gerade mal ihre Pflicht. Mit mit der Leistung war der Coach aber nicht zufrieden: "Bisher hatte ich nie das Gefühl, dass unsere Konzentration mal nachgelassen hätte. Heute haben aber nur Aufwand und Ertrag gestimmt. Mehr nicht. Wir haben uns nicht mit Ruhm bekleckert."

Dabei begann die Partie grundsätzlich wie erwartet. Der Spitzenreiter bestimmte das Geschehen und hätte schon in der ersten Minute durch Martin Zerwas in Führung gehen können. Dejan Lekic machte es bei seinem Kopfball nach einem langen Einwurf nur wenige Minuten darauf besser - 1:0 (8.). Danach blieben die Monheimer aber nicht konsequent am Drücker - und sie hattensogar Glück, bei einem Pfostentreffer (20.) der Gäste nicht den Ausgleich zu kassieren.

Erst mit der 2:0-Führung (37.) durch den abgefälschten Schuss von Matteo Agrusa wurden die Sorgenfalten der Hausherren etwas kleiner. Mehr stellten die Gastgeber in der Folge allerdings nicht mehr auf die Beine. Der Favorit agierte insgesamt viel zu umständlich.

Am Ende des Tages registrierte Coach Ruess dennoch zufrieden, dass der nächste Sieg auf dem Konto der Monheimer landete. Weil der Tabellenzweite TSV Eller 04 beim VfB Solingen unterlag (0:4), liegt der FCM nun sogar mit 17 Punkten Vorsprung auf dem ersten Platz. Die Pleite des Verfolgers sollte hier allerdings Warnung genug sein: Am Donnerstag (19 Uhr) muss der Spitzenreiter bei genau jenem auf Rang drei gekletterten VfB Solingen antreten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Monheim reicht auch das Nötigste zum Pflichtsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.