| 00.00 Uhr

Lokalsport
Monheimer Tennis-Damen winkt die Vizemeisterschaft

Monheim. Die Tennis-Damen 65 des TC Blau-Weiß Monheim sicherten sich in der 1. Verbandsliga (Gruppe A) mit dem ungefährdeten 5:1 über den SV Hilden-Nord im vierten Saisonspiel ihren dritten Erfolg. Durch die Einzel-Punkte von Josefa Vocke (3:6, 6:4, 11:9/Match-Tiebreak), Erika Witt (6:4, 6:7, 10:5/Match-Tiebreak) und Gertrud David (6:1, 6:2) deutete beim 3:1 bereits alles auf einen Erfolg hin. Lediglich Ricarda Wojhan-Neeb musste sich nach einem harten Kampf geschlagen geben (6:3, 6:7, 6:10/Match-Tiebreak). Vocke/Witt (6:4, 6:4) und Wojahn-Neeb/David (7:6, 2:6, 10:3) sorgten anschließend in den Doppeln für den Endstand zugunsten der Monheimerinnen (sechs Punkte), die zwei Runden vor dem Ende der Serie auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem unbesiegten Spitzenreiter TC Neuss-Reuschenberg liegen (acht).

Die in der 2. Verbandsliga (Gruppe A) angesiedelten Damen 60 des TC Blau-Weiß haben bereits alle sechs Spiele in der Sommersaison 2016 absolviert. Trotz des 1:5 beim Dritten TC Langenberg und der 2:4-Niederlage gegen den Tabellenführer TC Neuss-Weckhoven hoffen die auf dem vorletzten Platz liegenden Monheimerinnen noch auf den Klassenerhalt - der ein Erfolg wäre. Am Anfang des Jahres war schließlich fraglich, ob die Mannschaft überhaupt noch weitermacht.

Die Herren 30 schlossen die Saison in der Bezirksklasse C (Gruppe A) mit zwei klaren Siegen ab. Durch den 9:0-Erfolg über den TC Gruiten II und das 8:1 im Nachholspiel nur einen Tag später beim TV BW Wülfrath belegte das Team mit vier Punkten aus fünf Begegnungen den zweiten Platz hinter dem ungeschlagenen Club Gold-Weiß Wuppertal (fünf Punkte). Obwohl Monheim den Aufstieg knapp verpasste, war sein Mannschaftsführer Jan-Peer Elshoff ist dem Verlauf der Saison zufrieden.

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Monheimer Tennis-Damen winkt die Vizemeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.