| 00.00 Uhr

Lokalsport
Monheims Zweite verliert den Faden

Monheim. Der Fußball-Kreisoigist FC Monheim II (FCM) musste im ersten Spiel nach der Winterpause einen Dämpfer hinnehmen, denn der Tabellendritte verlor gegen den abstiegsgefährdeten Post SV Solingen mit 4:5 (3:1). "Wir haben uns viel mehr vorgenommen, von daher sind wir sehr enttäuscht. In der ersten Halbzeit sah das eigentlich ganz gut aus, aber so ein Spiel darfst du einfach nicht mehr aus der Hand geben", fand FCM-Coach Michael Will.

Das 0:1 (19.) beantwortete Monheims Jan Goslowski mit dem 1:1 (25.) und wenig später gelang Tobias Lefuel das 2:1 (32.). Vorbereiter war jeweils Sebastian Gaca, der auch beim 3:1 seine Füße im Spiel hatte, als Goslowski nach seinem Lattenschuss abstauben konnte (44.). "Dann haben wir vollkommen den Faden verloren", sagte Will. Monheim agierte viel zu offen und fing sich vier Gegentore nach Kontern ein - 3:2 (53.), 3:3 (59.), 3:4 (70.) 3:5 (78.). Der 4:5-Anschluss durch Savoy Zwirlein (87./Elfmeter nach Foul an Goslowski) kam zu spät.

(mroe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Monheims Zweite verliert den Faden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.