| 00.00 Uhr

Lokalsport
Mutiger Tipp: "Baumberg gewinnt 1:0"

Lokalsport: Mutiger Tipp: "Baumberg gewinnt 1:0"
Durchblick: Louis Klotz ist natürlich Realist - sieht jedoch keinen Grund, die Baumberger vor dem Pokalspiel in Essen kleinzureden. FOTO: Ralph Matzerath (ARCHIV)
Monheim. Mittelfeldspieler Louis Klotz hat eine besondere Beziehung zum Niederrheinpokal und dem Gegner RW Essen. Von Michael Deutzmann

Es ist beinahe zwei Jahre her und es ist wieder ein Freitagabend. Am 21. November 2014 waren die Sportfreunde Baumberg (SFB) erstens ebenfalls in der Oberliga zu Hause und zweitens im Viertelfinale des Niederrheinpokals beim Regionalligisten RW Essen zu Gast. Unter der Regie des damaligen Trainers Marc Schweiger zogen sich die bereits stark vom Abstieg bedrohten Baumberger mit einem 1:4 sehr anständig aus der Affäre. Schon seinerzeit hätte der Außenseiter gemäß der Auslosung das Heimrecht gehabt - das er aber an Essen abtrat, weil die Partie als Spiel mit erhöhtem Risiko galt und offensichtlich weder in Baumberg noch in Monheim oder der Nachbarschaft zu bewältigen war. Bei der jüngsten Achtelfinal-Auslosung am 26. September machte der SFB-Vorsitzende Jürgen Schick aus demselben Grund noch an Ort und Stelle sofort Nägel mit Köpfen, zumal nun auch der Faktor Zeit (beziehungsweise zu wenig davon) eine Rolle spielte. Die Sportfreunde treten heute Abend um 19.30 Uhr im Stadion an der Hafenstraße an. Und sie sind natürlich wieder Außenseiter.

Verändert hat sich einiges - nicht zuletzt personell. Trainer Marc Schweiger musste in der Winterpause 2014/2015 gehen und sein Nachfolger wurde Salah El Halimi. Der 40-Jährige konnte den zwar den Abstieg in die Landesliga nicht verhindern, führte die umgebauten Sportfreunde jedoch auf direktem Weg zurück in die Oberliga. Dort steht die Mannschaft mit 13 Zählern auf dem siebten Tabellenplatz. Das ist für einen Aufsteiger eine vernünftige Bilanz und eröffnet den Baumbergern die große Chance, den Pokal-Auftritt tatsächlich in vollen Zügen zu genießen. "Es ist eine großartige Sache für jeden Fußballer, in einem solchen Stadion gegen eine solche Mannschaft zu spielen", betont El Halimi.

Nur ein paar Spieler, die im November 2014 dem Baumberger Kader angehörten, sind übrig geblieben. Der Vierte im Bunde der aktuellen Stammkräfte neben Hayreddin Maslar, Ivan Pusic und Wiren Bhaskar ist Louis Klotz - der in Essen geboren ist. An das 1:4 von damals erinnert er sich gut und erst recht an eine bestimmte Szene. "Wir haben lange ein 1:1 gehalten", sagt der Mittelfeldspieler, "dann habe ich unglücklich einen Strafstoß verursacht. Darüber ärgere ich mich immer noch." Der Elfmeter in der 67. Minute brachte das 2:1 und machte letztlich den Essener Weg ins Halbfinale frei.

"Wir können es ja jetzt besser machen", findet Klotz, der die Sportfreunde natürlich ebenfalls als Außenseiter sieht - allerdings nicht komplett chancenlos, zumal Stimmung und Qualität des Teams mit den Umständen von vor zwei Jahren nicht zu vergleichen seien. Den größeren Druck haben auf jeden Fall die Hausherren, zumal die Saison in der Regionalliga bisher mit Platz zehn klar hinter den Erwartungen liegt. Dass der Favorit die Aufgabe sehr ernsthaft angeht, bewies Trainer Sven Demandt am vergangenen Sonntag als Beobachter des Baumberger 4:1 gegen den SC Kapellen/Erft. Der Ex-Profi sah auch einen überzeugenden Louis Klotz, der beim 2:0 erneut seine Kunstfertigkeit beim Torschuss nachwies. Der mutige Klotz-Tipp für heute Abend: "Baumberg gewinnt 1:0. Und machen wird es der Lopez." Gemeint ist Torjäger Miguel Lopez Torres, der diesen einen Treffer wohl sehr gerne dem Kollegen überlassen würde - denn Louis Klotz wird am Sonntag 26 Jahre alt. Ein Tor an einem ganz besonderen Freitagabend wäre kein verkehrtes Geschenk.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Mutiger Tipp: "Baumberg gewinnt 1:0"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.