| 00.00 Uhr

Lokalsport
Pech: HSV-Frauen kassieren das 3:4 in der Nachspielzeit

Langenfeld. Die Bezirksliga-Fußballerinnen des HSV Langenfeld scheinen sich auf Partien mit sehr späten Toren zu spezialisieren. Nach dem auf den letzten Drücker erzielten 3:2-Sieg über den CfR Links II hatten die Langenfelderinnen nun im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten 1. FFC Düsseldorf weniger Glück, denn sie mussten eine 3:4 (0:1)-Niederlage hinnehmen. Nach dem 0:1 (11.) und 0:2 (48.) gelang mit drei Treffern kurz hintereinander die Wende - 1:2 (64.) durch Marie-Christine von Norman, 2:2 (66.) durch Julia Keppner, 3:2 (69.) durch von Norman.

Die Gäste konnten allerdings sofort mit dem 3:3 (70.) antworten und vieles deutete in der Schlussphase auf ein gerechtes Unentschieden hin. Pech für den überzeugenden HSV: In der Nachspielzeit musste er das 3:4 hinnehmen (90.+1). Langenfeld liegt in der Tabelle weiter auf Platz fünf (378 Punkte).

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Pech: HSV-Frauen kassieren das 3:4 in der Nachspielzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.