| 00.00 Uhr

Lokalsport
Remis bringt FCM die Tabellenspitze

Lokalsport: Remis bringt FCM die Tabellenspitze
Durstlöscher: Monheims Torschütze Dejan Lekic durfte wohl einen großen Schluck aus der Flasche nehmen. FOTO: Ralph Matzerath (ARCHIV)
Monheim. Fußball-Bezirksligist betrieb fürs 1:1 bei Maroc Düsseldorf sehr viel Aufwand.

Der Fußball-Bezirksligist FC Monheim (FCM) domnierte zwar, musste sich aber im Spiel beim FC Maroc Düsseldorf mit einem 1:1 (0:1) begnügen. Weil der direkte Konkurrent TV Dabringhausen (neun Punkte) gleichzeitig eine Niederlage einstecken musste (0:2 beim VfB Solingen), kletterte der FCM mit zehn Zählern sogar an die Tabellenspitze. "Wir haben einen riesigen Aufwand betrieben, aber uns dafür nicht belohnt. Das Spiel hätte auch 5:1, 6:1 oder 7:1 für uns ausgehen können", sagte Dennis Ruess, der mit Manuel Windges das Trainer-Gespann des FCM bildet.

Bereits nach wenigen Sekunden schoss Leotrim Limani einen Freistoß an den Pfosten (1.). Weil die Monheimer dann bei einer Standard-Situation nicht energisch genug verteidigten, erzielten die Gastgeber plötzlich das 1:0 (7.). Anschließend vergab Benjamin Wadenpohl für die Monheimer zwei Großchancen (8./20.), da ihm im Abschluss jeweils die Nerven versagten. Nachdem der eingewechselte Matteo Agrusa mit einem Distanzschuss keinen Erfolg hatte (27.), traf Wadenpohl lediglich den Pfosten (38.).

Im zweiten Durchgang hatte Dejan Lekic schon den gegnerischen Keeper umspielt, doch der Winkel war dann zu spitz (73.). Kurz darauf erzielte Angreifer Lekic trotzdem noch den 1:1-Ausgleich (75.), indem er die Vorarbeit von Wadenpohl verwertete. Obwohl die Monheimer nach dem Seitenwechsel hinten lediglich mit einer Dreierkette spielten und dadurch nach vorne sehr offensiv auftraten, gelang ihnen am Ende der Siegtreffer nicht mehr.

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Remis bringt FCM die Tabellenspitze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.