| 00.00 Uhr

Vorgespult
Respekt und Rivalität

Vorgespult: Respekt und Rivalität
Gestern Baumberger, heute Monheimer: Patrick Becker (dunkles Trikot) kennt beide Mannschaften noch besser als andere Spieler. FOTO: Ralph Matzerath
Langenfeld. Einer der wichtigsten Männer kommt heute nach der offiziellen Ansetzung aus dem Kreis der Mönchengladbacher Schiedsrichter. Markus Wollenweber (RW Venn) wird um 16 Uhr im Rheinstadion die Partie der Fußball-Oberliga zwischen dem FC Monheim (FCM) und den Sportfreunden Baumberg (SFB) anpfeifen. Wie viel Arbeit er bekommt, hängt nicht zuletzt vom Auftreten aller Beteiligten ab. Am Ende geht es bei aller Rivalität und Leidenschaft auch um Respekt. Im Duell der Hinrunde beim 1:1 zeigten beide Mannschaften ja bereits, wie es funktionieren kann. Die Partie war umkämpft - wie es in einem Derby sein soll. In der Atmosphäre draußen unter den Zuschauern dürfte es dagegen noch Luft nach oben geben. Zumindest damals schien der eine oder andere nicht begriffen zu haben, wo die Grenze zwischen normalem Spott und verbaler Verunglimpfung liegt.

Die Spieler beide Seiten kennen sich zum Teil bereits seit Jahren. Der eine oder andere hat zudem schon für beide gespielt. Als der FCM zuletzt ein 1:1 aus Homberg mitbrachte, gehörten unter anderem Patrick Becker, Yannic Intven und Samir Al Khabbachi zum Aufgebot. Alle drei waren früher mal für die Sportfreunde unterwegs. Dasselbe gilt für Gordon Weniger. Anfang Dezember erlitt der Routinier, der bereits zwei Kreuzbandrisse hinter sich hat (2008, 2015), aber eine schwere Arm- und Schulterverletzung. Weniger wird deshalb nur zuschauen können. Eine vorübergehende FCM-Vergangenheit hat der heutige Baumberger Muhammet Ucar.

Ein Blick auf die Torschützenliste lässt folgenden Schluss zu: Das Derby ist auch ein Duell zwischen Monheims Benjamin Schütz (19 Treffer) und Baumbergs Robin Hömig (14). Dabei sind beide gar keine Stürmer. Und beide können durchaus ein Spiel alleine entscheiden. Sicher ist jedoch im Moment nur, dass heute gegen 17.45 Uhr alle deutlich mehr wissen. Michael Deutzmann

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vorgespult: Respekt und Rivalität


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.