| 00.00 Uhr

Lokalsport
Reusrath findet beim 1:1 keine richtigen Mittel

Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist SC Reusrath (SCR) ist jetzt seit sieben Spielen ungeschlagen, musste sich aber gegen den stark auftretenden Vorletzten 1. SpVg. Solingen Wald 03 mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden begnügen. Trotzdem liegen die Reusrather als Sechster mit ihren 26 Punkten immer noch in Schlagdistanz zur Verfolgergruppe. "Wir sind heute auf einen hochmotivierten Gegner getroffen, gegen den wir keine probaten Mittel fanden", sagte SCR-Coach Ralf Dietrich, "wir hatten die Solinger zunächst gut im Griff, aber in der zweiten Halbzeit waren wir zeitweise zu unentschlossen und haben nicht mehr zu unserem Spiel gefunden."

Als die Reusrather das Geschehen bestimmten und durch Tristan Siefert nach der Klasse-Vorarbeit von Nils Kaufmann das 1:0 (25.) erzielten, glaubten alle beim SCR an den nächsten Heimsieg. Zwei Minuten später scheiterte Siefert am 03-Keeper Transchke, bevor SCR-Schlussmann Tim Hechler unmittelbar vor der Pause zum ersten Mal überhaupt eingreifen musste (44.).

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein intensiv geführtes Duell - ohne viele hochkarätige Torchancen. Der Solinger Ausgleichstreffer war dann eher ein Zufallsprodukt, als das abgefälschte Spielgerät im Tor landete - 1:1 (54.). In der Folge verpassten Martin Steinhäuser (67.), Maurice Grünewald (77.) und Moritz Kaufmann (86.) jeweils in aussichtsreicher Position. Auf der anderen Seite bewahrte Hechler den SCR in der Schlussminute durch eine glänzende Parade sogar vor einer Niederlage. "Sicher tut das weh - besonders deshalb, weil unsere Mitkonkurrenten ebenfalls Punkte abgegeben haben. Allerdings geht die Welt nicht unter und wir werden im nächsten Spiel wieder alles abliefern", meinte Dietrich.

(ts-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Reusrath findet beim 1:1 keine richtigen Mittel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.