| 00.00 Uhr

Lokalsport
Reusrath gewinnt beim Tabellendritten

Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist SC Reusrath (SCR) gewann das Nachholspiel beim Dritten Dabringhauser TV mit 2:1 (0:0), weil er eine erstklassige Teamleistung abrief und dadurch die großen personellen Probleme wettmachte. "Ich bin stolz auf meine Truppe, weil sie auf dem schwer bespielbaren Rasen auch die taktischen Vorgaben umgesetzt hat. Wir haben uns super verkauft und peilen weiter einen einstelligen Platz an", erklärte SCR-Trainer Ralf Dietrich, der an Keeper Tim Hechler, Martin Steinhäuser, Tom Volkmann und Moritz Kaufmann ein Sonderlob verteilte.

Beide Teams konnten zunächst kein gepflegtes Pass-Spiel aufziehen. Moritz Kaufmann schloss dann eine starke Einzelaktion zum 1:0 (51.) für Reusrath ab, das nun einige Kontermöglichkeiten ausließ. Nach dem 2:0 (74.) von Kaufmann, der einen von hinten weit nach vorne geschlagenen Ball verwertete, musste Keeper Hechler noch einige Chancen der Gastgeber entschärfen. Beim Foul-Elfmeter war er allerdings machtlos - 2:1 (87.). Die hektische Schlussphase überstand der SCR anschließend mit Geschick.

Bitter war aber das Aus von Timm Marx - der trotz Verletzung bis zum Schlusspfiff durchhielt, ehe später eine Untersuchung im Krankenhaus notwendig war. Der Elfte Reusrath (38 Punkte) könnte durch einen Sieg am Sonntag (15.15 Uhr, Sportpark Reusrath) gegen den Achten Vatanspor Solingen einen weiteren Schritt nach oben machen.

SC Reusrath: Hechler, Glass, Wietschorke, Volkmann, Martin Steinhäuser, Grünewald (82. Marx), Fabian Steinhäuser, Schmitz, Ergardt, Moritz Kaufmann, Geoffrey Reich (62. Siefert).

(ts-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Reusrath gewinnt beim Tabellendritten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.