| 00.00 Uhr

Lokalsport
Reusrather bleiben alles schuldig

Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist ist die Tabellenspitze nach dem 1:3 in Solingen los. Von Thomas Schmitz

Beim personell arg gebeutelten Fußball-Bezirksligisten SC Reusrath (SCR) haben sich die Befürchtungen nach der durchwachsenen Winter-Vorbereitung bewahrheitet, denn bei der 1. SpVg. Solingen-Wald 03 verlor das Team von Trainer Ralf Dietrich nach einer schwachen Vorstellung mit 1:3 (0:3). Der SCR musste deshalb die Spitze´ an den VfB Solingen (40 Punkte) abtreten und rutschte hinter den TSV Eller 04 (ebenfalls 40) mit 37 Zählern auf den dritten Rang ab. "Es war von der ersten Minute an ein gebrauchter Tag. Wir haben nicht zu unserem Spiel gefunden und die vorgegebene Taktik nicht umgesetzt", erklärte der enttäuschte Coach Ralf Dietrich. Dietrich bescheinigte lediglich Keeper Tim Hechler und dem eingewechselten Dustin Hellekes eine normale Form.

Bereits in der sechsten Minute führte ein Freistoß zum 1:0 für die Gastgeber - und Reusrath zeigte keinerlei Widerstand. Nur 120 Sekunden später führte ein kollektiver Tiefschlaf zum zweiten Gegentreffer - 0:2 (8.). Konter vergab der SCR schon im Ansatz fahrlässig und es kam noch schlimmer. Ein Solinger umkurvte die halbe SCR-Abwehr und schob das Spielgerät an Hechler vorbei zum 0:3 ins Netz (40.).

"Bei jedem Solinger Angriff brannte es lichterloh und wir hätten zur Halbzeit höher zurückliegen können", urteilte Dietrich, für den die Reusrather eins der schlechtesten Saisonspiele ablieferten. Nach der Pause bäumte sich der SCR zwar auf, doch die Fehler in der Passquote waren zu hoch. Beim Treffer des SCR halfen die Hausherren sogar mit, denn ein Solinger fälschte die scharfe Hereingabe von Dustin Hellekes ins eigene Tor ab - 1:3 (60.).

SCR: Hechler, Siefert, Fabian Steinhäuser, Marx (46. Schmitz), Grünewald (46. Hellekes), Hinrichs (81. Hermes), Kiknadze, Naß, Nils Kaufmann, Goudinas, Grober.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Reusrather bleiben alles schuldig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.