| 00.00 Uhr

Lokalsport
Richrath erzielt 16 Tore und wird doch nur Fünfter

Langenfeld. Der Fußball-Kreisligist TuSpo Richrath musste sich als Gastgeber beim eigenen TuSpo-Cup mit dem fünften Rang begnügen. Im Platzierungsspiel setzte sich das Team von Coach Daniel Honnef ausgerechnet gegen die eigene Reservemannschaft aus der Kreisliga C durch - und die interne Begegnung brachte ein sehr deutliches 16:0. Die Richrather, die kurz vor Beginn des Vorbereitungsturniers mit der Absage des Nachbarn VfB Hilden II überrumpelt worden waren, hatten in den vorherigen Partien ihre Chancen auf eine Endspiel-Teilnahme verspielt.

Im Finale trat der Bezirksligist und Turnier-Favorit SV Lohausen gegen den B-Kreisligisten FC Monheim III an - mit einem überraschenden Ausgang. Im Elfmeterschießen hatte nämlich die zwei Klassen tiefer spielende Monheimer Dritte das Glück auf ihrer Seite (7:6). Der dritte Platz ging an den OFC Solingen, der das kleine Finale um Platz drei gegen die Sportfreunde Baumberg II mit 6:0 gewann.

(mol-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Richrath erzielt 16 Tore und wird doch nur Fünfter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.