| 00.00 Uhr

Lokalsport
RTHC ist Favorit

Lokalsport: RTHC ist Favorit
FOTO: Anne Orthen (ort)
Leverkusen. Die Hockey-Teams spielen beide morgen. Von Tobias Knüfermann

Zwölf Punkte aus den vier Auftaktpartien. Es könnte wahrlich schlechter laufen für die Damen des RTHC, die derzeit unangefochten die Tabellenführung in der Hockey-Regionalliga West inne haben. Der perfekte Saisonstart sorgt für beste Laune im RTHC-Lager. Mit der Euphorie geht es auch morgen ins dritte Heimspiel der Saison gegen den Crefelder HTC. Wenn die Partie gegen den Aufsteiger um 12 Uhr am Kurtekotten angepfiffen wird, sind die Leverkusenerinnen deutlich favorisiert, auch wenn sich der Gast aus der Seidenstadt mit sieben Zählern und Platz vier vorstellt. RTHC-Trainer Volker Fried warnte schon vor der Saison vor dem CHTC und sieht sich bestätigt: "Crefeld hat sich sehr gut verstärkt und steht nicht umsonst recht weit vorne. Wenn wir aber, wie in den vergangenen Wochen, unsere Leistungsstärke abrufen, sehe ich uns vorne." Neben den Langzeitverletzten Stella Wallbaum und Nora Sonneborn muss der RTHC für den Rest der Hinrunde auch auf Betty Baciu verzichten. Die Torjägerin ist in den nächsten zwei Wochen in Rumänien und bewirbt sich vor Ort um einen Studienplatz.

Ein schweres Auswärtsspiel steht für die Herren des RTHC in der Oberliga auf dem Programm. Um 18 Uhr ist die Mannschaft von Trainer Sebastian Folkers morgen beim THC Bergisch Gladbach zu Gast. Wie in den Vorwochen ist der RTHC auch im Bergischen Land der Papierform nach favorisiert, allerdings hapert es derzeit gewaltig im Torabschluss. Im Training legte Folkers darauf besonderen Wert: "Wir müssen im Kreis einfach viel konsequenter werden. Dazu müssen die Standards sitzen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: RTHC ist Favorit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.