| 00.00 Uhr

Lokalsport
RTHC: Müller und Krane rudern stark auf der Themse

Leverkusen. Felix Krane und Lukas Frederik Müller vertraten die Farben des RTHC in einem stark besetzten Achter in der "Ladies' Plate Challenge" auf der Henley Royal Regatta in England. Zusammen mit den international erfahrenen Ruderern Max Niemand, Maximilian Korge (Olympiateilnehmer 2016 im Vierer ohne), Peter Kluge, Clemens Ernsting und Björn Birkner sowie Steuerfrau Carolin Staelberg drangen sie bis ins Halbfinale der traditionsreichen Regatta vor.

Dort mussten sie sich schließlich einem der stärksten Universitätsachter überhaupt beugen: dem Oxford Brookes University & Taurus Boat Club. Für die Leverkusener Ruderer Müller und Krane war es trotz der Niederlage ein gutes Ergebnis, das nahtlos an den letztjährigen Sieg im Vierer mit Steuermann im Britannia Challenge Cup auf noch höherem Niveau anknüpft.

(dora)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: RTHC: Müller und Krane rudern stark auf der Themse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.