| 00.00 Uhr

Lokalsport
SC Reusrath denkt an neue Ziele

Langenfeld. Fußball-Bezirksligist tritt selbstbewusst zum Spitzenspiel in Unterrath an.

Der Fußball-Bezirksligist SC Reusrath (SCR) steht vor dem nächsten Spitzenspiel, denn das Team von Trainer Ralf Dietrich tritt morgen (15.30 Uhr) beim Dritten SG Unterrath an. Beide Klubs liegen mit 23 Zählern gleichauf und nur die Tordifferenz trennt die Kontrahenten - 27:14 für Reusrath, 25:14 für Unterrath. Der seit einigen Wochen von personellen Problemen geplagte SCR hat sechs Mal in Folge nicht verloren, die SG ist seit drei Spielen unbesiegt.

Am vergangenen Sonntag setzten die Reusrather mit dem 4:1 über den vorherigen Zweiten SC SW Düsseldorf 06 ein dickes Ausrufezeichen und sie tankten weiteres Selbstvertrauen. Beide Teams peilen ihren achten Sieg in dieser Saison an, sodass zwei offensiv ausgerichtete Mannschaften zu erwarten sind.

Dietrich hofft, dass der SCR die durchaus vorhandene Heimschwäche der spielstarken SG zum vierten Auswärtssieg nutzen kann. Zu Hause erreichte Unterrath bisher erst zwei Erfolge und die Trefferbilanz ist negativ (5:6). "Es wird wieder eine verdammt schwere Aufgabe, aber wir haben mittlerweile ein riesengroßes Vertrauen in die Truppe. Wir haben einen guten Lauf und werden uns nicht verstecken. Unsere Stärke ist die Offensive - wobei die Defensive jetzt auch sicher steht", sagt Dietrich.

Er will mit Reusrath gerne bis zur Winterpause die angepeilte 40-Punkte-Marke erreichen. "Im Erfolgsfall stecken wir neue Ziele", betont der Trainer. Aufpassen müssen die Gäste unter anderem auf den oberligaerfahrenen SG-Stürmer Fatih Koru, der selbst acht Treffer erzielte und den Teamkollegen sechs Mal für deren Tore auflegte.

(ts-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SC Reusrath denkt an neue Ziele


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.