| 00.00 Uhr

Lokalsport
SC Reusrath lässt bewährte Tugenden vermissen

Langenfeld. Fußball-Bezirksligist SC Reusrath (SCR) musste nach vier Siegen in Folge gegen das Spitzenteam des TSV Eller 04 eine vermeidbare 1:2 (1:2)-Niederlage hinnehmen. "Wir haben die erste Halbzeit verschlafen und sind zwangsläufig mit 0:2 in Rückstand geraten. Wir fanden nicht ins Spiel und haben unsere zuletzt gezeigten Tugenden vermissen lassen", erklärte SCR-Coach Ralf Dietrich, dessen Truppe erst in Durchgang zwei aufwachte, "Wir haben uns urplötzlich kämpferisch und spielerisch gesteigert und waren die spielbestimmende Mannschaft. Allerdings müssen wir uns an die eigene Nase fassen, weil wir nicht wie in den vorigen Wochen von Beginn an konzentriert zu Werke gegangen sind", konstatierte der Trainer. Von Thomas Schmitz

Die technisch versierten Düsseldorfer ergriffen von Beginn an die Initiative und erzielten gegen eine zu passive Reusrather Hintermannschaft das 1:0 aus abseitsverdächtiger Position (9.). In der 25. Minute musste Ellers Keeper nach einem Schuss von Nils Kaufmann erstmals eingreifen, bevor die Gäste einen Stellungsfehler zum 2:0 ausnutzten (33.). Die Gastgeber kamen noch vor dem Halbzeitpfiff zum Anschlusstreffer, als Viktor Ergardt einen Foulelfmeter sicher verwandelte (44./Foul an Martin Steinhäuser).

Nach dem Seitenwechsel übernahm der SCR das Kommando und bestimmte das Spielgeschehen, ohne zu zwingenden Torchancen zu kommen. Der Tabellenzweite verwaltete vielmehr den Vorsprung in souveräner Manier gegen die ideenlos anrennenden Reusrather.

Der SCR hat vor dem nächsten Meisterschaftsspiel beim Tabellensiebte SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf (Sonntag, 15 Uhr) als Zehnter 16 Punkte Vorsprung vor der Abstiegszone.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SC Reusrath lässt bewährte Tugenden vermissen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.