| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schlebusch macht die Meisterschaft spannend

Leverkusen. Der 2:0-Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Merten öffnet für den Saisonendspurt viele Möglichkeiten.

Fußball-Landesliga: SV Schlebusch - SSV Merten 2:0 (1:0). Das Rennen um den Aufstieg wird auf der Zielgaraden immer spannender. Besser hätte der Spieltag aus Sicht der Schlebuscher Fußballer nicht verlaufen können. Zum einen setzte sich die Mannschaft von Trainer Stefan Müller gegen den Tabellenzweiten aus Merten mit 2:0 durch, zum anderen unterlag zeitgleich auch noch Spitzenreiter Pesch deutlich mit 0:4. "Damit ist die gesamte Meisterschaft wieder offen", sagte Müller nach einer sehr stark geführten Begegnung der Gastgeber.

Maik Maier stellte nach nur elf Minuten seinen Ruf als exzellenter Torjäger mit dem 1:0-Führungstreffer unter Beweis. Gut eine Viertelstunde vor dem Ende machte Marcel Schulz mit dem zweiten Tor vorzeitig alles klar. Nach etwas mehr als einer Stunde sahen die Gäste die erste Rote Karte, zwölf Minuten vor Schluss folgte der zweite Platzverweis für Merten.

"Sicherlich hat uns aber Christoph Geschonneck vor Schlimmerem bewahrt", sagte Müller und spielte auf die starken Szenen des Torwarts in der ersten Halbzeit an. Geschonneck entschärfte in Minute 27 gleich mehrfach gute Chancen und stärkte seiner Mannschaft damit den Rücken. "Wir freuen uns einfach nur riesig auf die beiden noch ausstehenden Partien. In den restlichen Spielen ist nach diesem Spieltag noch einmal richtig Feuer drin", sagte Müller, der mit seinem Team noch einmal das Zünglein an der Waage spielen möchte.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schlebusch macht die Meisterschaft spannend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.