| 00.00 Uhr

Lokalsport
Schlussdoppel bringt TTG noch einen Punkt

Langenfeld. Der Tischtennis-Verbandsligist TTG Langenfeld musste erstmals in dieser Saison einen Punkt abgeben, denn nach dem 9:1 beim TuS 08 Lintorf und dem 9:3 gegen den TTC Union Mülheim gab es beim SV DJK Holzbüttgen II lediglich ein 8:8-Unentschieden. "Es war eine starke kämpferische Leistung, weil unsere Mannschaft nach dem Rückstand nicht aufgegeben hat. Trotzdem sehe ich eher einen verlorenen als einen gewonnen Punkt", sagte Langenfelds Teamsprecher Stefan Boll. Die TTG steht nun in der Tabelle mit 5:1 Zählern hinter dem TV Kupferdreh (6:0) auf dem zweiten Platz.

Nach den drei Eröffnungs-Doppeln lagen die Gäste mit 1:2 zurück, ehe David Nüchter, Nils Rautenberg und Boll ihre Einzel gewannen - 4:2. Obwohl dann vier Einzel verloren gingen (4:6), steckte die TTG nicht auf. Das Schlussdoppel mit Rautenberg/Pascal Kampa sicherte noch einen verdienten Punkt.

Es spielten: Nils Rautenberg/Pascal Kampa 2:0, David Nüchter/Thomas Otto 0:1, Stefan Boll/Thomas Tatarewicz 0:1, Rautenberg 1:1, Nüchter 2:0, Kampa 0:2, Boll 2:0, Tatarewicz 1:1, Otto 0:2.

Weitere Ergebnisse: ASV Einigkeit Süchteln II - Borussia Düsseldorf II 9:6, TuS Derendorf - SV DJK Holzbüttgen II 8:8, TV Kupferdreh - Lintorf 9:2, SSV Germania Wuppertal II - Borussia Düsseldorf III 9:2, TTC Union Mülheim - TV Kupferdreh 7:9, TuS 08 Lintorf - Wuppertal II 2:9.

Tabelle 1. TV Kupferdreh 6:0 Punkte/27:16 Spiele, 2. TTG Langenfeld 5:1/26:12, 3. Süchteln II 4:0/18:12, 4. Wuppertal II 4:2/25:13, 5. SV DJK Holzbüttgen II 4:2/25:18, 6. Borussia Düsseldorf II 2:2/15:13, 7. TuS Derendorf 1:1/8:8, 8. Mettmann-Sport 0:2/6:9, 9. TTC Hagen II 0:2/2:9, 10. TTC Union Mülheim 0:4/10:18, 11. Borussia Düsseldorf III 0:4/6:18, 12. Lintorf 0:6/5:27.

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Schlussdoppel bringt TTG noch einen Punkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.