| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sebastian Gaca lässt Monheim II jubeln - 1:0

Langenfeld/Monheim. Der Fußball-Kreisligist FC Monheim II (FCM) entschied das Lokalderby in der Fußball-Kreisliga beim SSV Berghausen II knapp mit 1:0 (1:0) für sich. Die Monheimer verteidigten dadurch den zweiten Platz und sie sind jetzt punktgleich mit dem Tabellenführer TSV Aufderhöhe (beide 22 Zähler), während die Berghausener auf Rang 13 mit acht Punkten weiterhin im unteren Drittel der Tabelle festsitzen.

"Der Sieg ist aus meiner Sicht verdient, weil wir in der Defensive gut gestanden und geduldig auf den Siegtreffer gespielt haben", meinte Monheims Trainer Michael Will, der seiner Mannschaft eine taktisch disziplinierte und souveräne Leistung bescheinigte. Sein SSV-Kollege sah es ein bisschen anders: "Ein Remis wäre aufgrund unserer klareren Torchancen gerecht gewesen, aber wenn du unten stehst, hast du nicht das nötige Quäntchen Glück."

In der 16. Minute bewahrte SSV-Akteur Jonas Ritzdorf die Hausherren vor dem Rückstand, als er einen Schuss von Tobias Lefuel von der Linie kratzte. Nur wenig später scheiterte Marvin Kessler am glänzend reagierenden SSV-Keeper Tobias Lehnert (26.). Den einzigen Treffer des Tages erzielte dann Sebastian Gaca, der das präzise Zuspiel von Lars Sczyrba konsequent zum entscheidenden 1:0 nutzte (68.). In der Schlussphase traf Gaca aus halbrechter Position den Pfosten (84.), bevor Sebastian Schynol in der 90. Minute für Berghausen nach einer Direkt-Abnahme mit einem Schuss an den Pfosten Pech hatte.

(ts-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sebastian Gaca lässt Monheim II jubeln - 1:0


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.