| 00.00 Uhr

Lokalsport
SGL-Frauen kassieren Ausgleich in letzter Sekunde

Langenfeld. 45 Sekunden vor dem Ende führt der Handball-Landesligist noch mit einem Treffer - am Ende steht es 19:19. Von Erdinc Özcan-Schulz

Zum Start der Rückrunde der Handball-Landesliga konnten die Damen des SG Langenfeld (SGL) mit dem 19:19 (10:8) beim Team CDG/Grün-Weiß (CDG) in Wuppertal nur ein Teilerfolg feiern. "Wir haben einen Punkt liegen lassen", sagte SGL-Trainerin Elke Löhrer über den späten Punktverlust. Dabei hatte ihre Mannschaft, die ohne die etatmäßigen Außen Nadine Procksch und Bianca Siegmund nach Wuppertal reiste, nach einem 4:6-Rückstand immer besser in die Partie gefunden und war mit einer 10:8-Führung in die Kabinenbesprechung gegangen.

Auch im zweiten Durchgang blieben die Rheinländer gegen die Bergischen klar überlegen und konnten ihren Vorsprung zeitweise auf 18:14 erhöhen. Doch plötzlich riss beim Team um Maike Buhl der Faden. Die Spielerinnen scheiterten an der starken CDG-Torhüterin und kassierten beim 18:18 erstmals wieder den Ausgleich. Die wieder stark spielende Alexandra Krieger markierte 45 Sekunden vor dem Abpfiff zwar die 19:18-Führung - doch den Gastgeberinnen, die bis dahin das Tempo immer wieder drosselten, gelang doch noch das Tor zur Punkteteilung.

"Meine Mannschaft hat immer versucht, Druck aufzubauen. Die gegnerische Torhüterin vereitelte unseren Sieg", berichtete Löhrer. Durch den Punkt konnten die Grün-Weißen den Vorsprung auf die Abstiegsplätze zumindest bei zwei Punkten belassen, die Lage ist jedoch unvermindert kritisch.

Am kommenden Samstag (15.30 Uhr) kommt der Tabellenfünfte in das KAG-Gymnasium. Da soll die kleine Mini-Serie von zwei Spielen ohne Niederlage weiter ausgebaut werden.

SG: K. Buhl - Goldener (2), M. Buhl (2), Haller (1), Strippelmann, Jäger (1), Hambrock (1), Güttler (6/4), Reckels (1), Krieger (3), Jansen (1), Müller (2),Wüst

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SGL-Frauen kassieren Ausgleich in letzter Sekunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.