| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportabzeichen im Tischtennis ist beliebt

Monheim. Das Tischtennis-Sportabzeichen erfreut sich seit seiner Einführung im Herbst 1993 außerordentlicher Beliebtheit. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können die sechs attraktiven Leistungsüberprüfungen, die in ihrer Form jeder Altersklasse und Spielstärke gerecht werden, seither absolvieren.

Nächsten Samstag, 20. Januar, können Interessierte auch bei der SG Monheim das Tischtennis-Sportabzeichen für das laufende Jahr erwerben. Zwischen 10 und 17 Uhr stehen Trainer und Prüfer in der Turnhalle der Hermann-Gmeiner-Schule in Monheim zur Abnahme bereit. Eine Anmeldung zur Teilnahme an den Prüfungen ist nicht erforderlich.

Das Sportabzeichen im Tischtennis ist eine Teilleistung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Seit 2014 ist die Abnahme auch in das Gesamtsystem des Deutschen Sportabzeichens eingebunden. Die Anerkennung des Tischtennis-Sportabzeichens für das Deutsche Sportabzeichen erfolgt grundsätzlich auf der Leistungsebene Gold und ausschließlich für das Kalenderjahr, in dem die Sportler das Tischtennis-Sportabzeichen erwerben. Den Nachweis erbringen die erfolgreichen Absolventen, in dem sie eine "Zwei- oder Drei-Sterne-Urkunde" für das Tischtennis-Sportabzeichen vorlegen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportabzeichen im Tischtennis ist beliebt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.