| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sportkeglerinnen bleiben Letzter in der Bundesliga

Langenfeld. Die Bundesliga-Sportkeglerinnen des SKC Langenfeld/Paffrath hatten für den ersten Rückrunden-Spieltag auf ein optimales Resultat gehofft - zumal sie in eigener Halle antreten konnten. Beim 4899:4783 (2:1)-Sieg über den Vierten SG 63 Aachen-Knickersberg musste Langenfeld jedoch den wichtigen Zusatzpunkt abgeben, weil nicht alles nach Wunsch lief. Bei fünf Punkten aus acht Spielen liegt der SKC hinter dem KC 87 Wieseck (zehn) weiter mit einem immer noch großen auf dem letzten Platz.

Birgit Meierjohann (801) kämpfte sich nach einem guten Start über Schwierigkeiten hinweg und ging als beste Spielerin des ersten Blocks von der Bahn. Manuela ter Haar (725) lag bis zur dritten Bahn auf Augenhöhe mit ihrer Gegenspielerin, ehe sie einen Einbruch erlitt. Das Top-Resultat des Tages lieferte dafür Sandra Kaiser, der fast alles gelang - und am Ende standen für sie herausragende 904 Holz zu Buche. Kathrin Schnepf (790) steuerte eine Leistung ohne große Ausreißer bei. Tanja Rittmann (836) hatte im letzten Block trotz einiger Startprobleme letztlich einen soliden Auftritt und Anna Röhrig (843) erntete den Lohn für eine gute Vorstellung.

Für Langenfeld steht die nächste Aufgabe am 28. November (12 Uhr) beim Drittletzten RSV Samo Remscheid auf dem Programm. Das Jahr 2015 endet dann mit zwei Heimspielen - am 5. Dezember (15 Uhr) gegen den Fünften ESV Siegen und am 6. Dezember (10 Uhr) gegen den Zweiten KSC Dilsburg. Die erste Aufgabe im Jahr 2016 ist am 9. Januar (15 Uhr) das Heimspiel gegen den Tabellenführer KF Oberthal.

Die Langenfelder Zweitliga-Herren zogen sich gegen den Tabellenführer Union Gelsenkirchen gut aus der Affäre, mussten sich jedoch mit 5142:5166 (0:3) geschlagen geben. Wolfgang Gerhardus (869), Marko Rittmann (860), Karl-Heinz Eversberg (840), Ricky Zimmer (865), Jürgen Brinckmann (856) und Robert Fritsche (852) bildeten das Team des SKC, der weiter auf dem achten Tabellenplatz liegt (acht Punkte).

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sportkeglerinnen bleiben Letzter in der Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.