| 00.00 Uhr

Lokalsport
Starke Monheimer starten optimal in die neue Saison

Monheim. Der Aufsteiger zur Fußball-Landesliga bezwang den SC Velbert durch das Tor von Dejan Lekic mit 1:0. Von Martin Römer

Der Aufsteiger FC Monheim (FCM) konnte in der Auftaktpartie gegen den hoch eingeschätzten Vorjahresdritten SC Velbert direkt den ersten Saisonsieg in der Fußball-Landesliga verbuchen, denn die Monheimer setzten sich mit 1:0 (0:0) durch. Vor der Partie hatte FCM-Trainer Dennis Ruess das schwierige Auftaktprogramm durchaus auch als Chance angesehen, sofort ein Zeichen zu setzen - und dieses Vorhaben gelang insgesamt hervorragend. "Das war ein Spiel, in dem es direkt in die Vollen ging. Wir haben den Kampf angenommen und gegen einen vermeintlichen Titelfavoriten in der Summe verdient gewonnen", sagte Ruess.

Fürs Sturmzentrum hatte er sich gemeinsam mit seinen Trainerkollegen Manuel Windges und Bastian Jensterle nach starken Leistungen in der Vorbereitung für den aus der zweiten Mannschaft aufgerückten David Drossel entschieden. Nach einer Flanke von Karim Afkir bot sich dem 22-Jährigen sogar die erste gute Gelegenheit (24.). Kurz vorher hatte Keeper André Maczkowiak bei einem Distanzschuss der Gäste mit einer spektakulären Parade eingreifen müssen (12.) und im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs war der FCM-Kapitän erneut gefordert (25./31.).

Unter dem Strich wirkten die Gastgeber defensiv aber sehr stabil, was nicht zuletzt an der kampf- und laufstark besetzten "Doppelsechs" mit Patrick Becker und dem vom Nachbarn SSV Berghausen gekommenen Nick Nolte lag. Nolte bekam später aufgrund seiner starken Pflichtspiel-Premiere im FCM-Trikot auch ein Sonderlob des Trainers. Nach vorne sorgte Monheim im ersten Durchgang vor allem durch schnelle Aktionen für Gefahr. Philipp Hombach (40.) und Afkir (43.) waren dem Führungstreffer kurz vor dem Wechsel am nächsten.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das Duell auf Augenhöhe fort, doch weitere Torraumszenen ließen zunächst auf sich warten. Die erste gefährliche Situation nach der Pause brachte dem FCM dann direkt die Führung, als die Afkir-Flanke vom rechten Flügel den eingelaufenen Dejan Lekic fand - 1:0 (63.(Kopfball). Beinahe wäre im Gegenzug der Ausgleich gefallen, aber Becker rettete nach einer Velberter Ecke soeben noch auf der Linie (64.).

Monheim zog sich jetzt deutlich weiter zurück und überließ den Gästen das Geschehen, ohne dabei in Bedrängnis zu geraten. Daran änderte selbst die Umstellung in der Innenverteidigung nichts, denn der eingewechselte Luca Rozic vertrat den verletzt ausgeschiedenen Yannic Intven sehr gut. Die Hausherren brachten den knappen Vorsprung überraschend ungefährdet über die Zeit und wollen ihren guten Start am Mittwoch (19.30 Uhr) bei der SSVg Heiligenhaus veredeln. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der FCM in dieser Saison noch weitere Zeichen setzen wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Starke Monheimer starten optimal in die neue Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.