| 00.00 Uhr

Lokalsport
Startschuss: Baumberger laufen wieder

Lokalsport: Startschuss: Baumberger laufen wieder
Auf los gehts los: Robin Hömig (Mitte/links Ludwig Kofo Asenso, rechts Jaouad Jaha) will aber nicht nur durch seine neue Haarfarbe auffallen, sondern durch starke Leistungen wie in der vergangenen Saison. FOTO: Ralph Matzerath
Monheim. Der Aufsteiger in die Fußball-Oberliga hat mit der Vorbereitung auf die neue Saison begonnen. Trainer Salah El Halimi hat nicht besonders viel Zeit, aber viel Arbeit. Marius Schultens vom Regionalliga-Absteiger Velbert verstärkt die Abwehr. Von Michael Deutzmann

Der Feiermodus ist abgeschaltet und der Fußball-Oberligist SF Baumberg (SFB) muss sich auf eine ganz andere Welt einlassen. Spiele, in die das Team von Trainer Salah El Halimi als Favorit geht? Vergangenheit. Begegnungen, in denen sich ein Rückstand wie auf Knopfdruck umdrehen lässt? Geschichte. Die Überlegenheit der vergangenen Saison, als die Mannschaft um Kapitän Salah El Halimi vor allem offensiv mit 107 Toren in 34 Spielen höchste Maßstäbe setzte, sind vorbei. "Von der Landesliga in die Oberliga sind anderthalb Klassen Unterschied", sagt der SFB-Coach. Weil alleine deshalb so viel zu tun ist, begannen die Sportfreunde bereits am Mittwochabend mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Bis zum ersten Pflichtspiel bleiben nur gut fünf Wochen, denn für den 7. August ist die erste Runde des Niederrheinpokals angesetzt. Die Meisterschaft bietet anschließend zum Auftakt direkt eine englische Woche - mit Spielen am 14., 17. und 21. August.

"Auf uns wartet ein ganz anderes Level, das ist nicht mehr mit der letzten Saison zu vergleichen", weiß El Halimi, "wir stehen vor einem schwierigen Jahr." Kompliziert wird dabei bereits die Vorbereitung, weil sich das zur Verfügung stehende Personal streckenweise wie ein Flickenteppich darstellen wird. Heißt übersetzt: Es sind wegen der höchst unterschiedlichen Urlaubsplanungen praktisch nie alle Spieler des Kaders gleichzeitig da. Zum Auftakt fehlten etwa Torhüter Asterios Karagiannis, Kosi Saka und Miguel Lopez Torres. Robin Hömig und Louis Klotz verabschieden sich jetzt ebenfalls in den Urlaub, Kapitän Hayreddin Maslar und Ivan Pusic folgen erst in einigen Wochen.

El Halimi gibt die Verantwortung vorübergehend für den eigenen Familien-Urlaub ab. "Da sehe ich aber kein großes Problem. Ich habe ein kompetentes Team, dem ich vertrauen kann", betont der 39-Jährige, "und es ist ja so, dass nicht ich fit sein muss, sondern die Spieler." Co-Trainer Francisco Carrasco, Torwart-Trainer Marco Ketelaer, Kapitän Maslar und Jörn Heimann, der aushelfende Trainer der SFB-Zweiten, teilen sich dann die Arbeit.

Personell hat Baumberg noch eine Verstärkung für die Innenverteidigung gefunden. Vom Regionalliga-Absteiger SSVg. Velbert kommt der 29 Jahre alte Marius Schultens, dem El Halimi eine wichtige Rolle zutraut: "Wir haben hinten einige sehr junge Spieler. Du brauchst einfach einen erfahrenen Mann in der Viererkette." Die wäre Rey Alonso ebenfalls gewesen, doch der Baumberger Super-Pechvogel musste die Hoffnungen auf ein baldiges Comeback nach seiner Knieverletzung zu den Akten legen, "Der Arzt hat mir nach der Operation gesagt, dass es eine gute und eine schlechte Nachricht gibt. Die gute war, dass ich wieder völlig fit werde. Die schlechte war, dass es viel länger dauert." Der 28-Jährige kann erst in vier bis fünf Monaten wieder an Bord sein.

Beim Start der Vorbereitung war der Innenverteidiger trotzdem als Beobachter an Ort und Stelle - was zeigen könnte, welche Qualität die Sportfreunde aus der vergangenen Saison in die neue hinüberretten müssen. Es geht nicht nur um eine stabile Defensive oder eine wirbelnde Offensive. Um in der Oberliga zu bestehen, braucht Baumberg eine intakte Mannschaft und einen ausgeprägt guten Teamgeist. Der Feiermodus bleibt vorerst abgeschaltet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Startschuss: Baumberger laufen wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.