| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tennis-Damen 55 steigen in die 2. Verbandsliga auf

Langenfeld. Grün.Weiß Langenfeld setzte sich in der Qualifikation der Bezirksliga-Zweiten klar gegen Wickrath durch - 7:2.

Das Nachsitzen hat sich gelohnt, denn die ersten Tennis-Damen 55 schafften jetzt als fünfte Mannschaft des TC Grün-Weiß Langenfeld (GWL) in der Saison 2016 den Aufstieg - der vorher bereits den ersten Damen (in die 2. Verbandsliga), den ersten Herren 30 (1. Verbandsliga), den dritten Herren (Bezirksklasse C) und den zweiten Herren 40 (Bezirksklasse A) gelungen war. Die Entscheidung brachte in der Qualifikation das überraschend hohe 7:2 gegen den TC BW Wickrath aus dem Bezirk 1 (Linker Niederrhein).

In ihrer Bezirksliga (Bezirk 4/Bergisch Land) hatte die aus Spielerinnen des TC Grün-Weiß und des Langenfelder TC 76 bestehende Mannschaft den zweiten Platz belegt und sich die Teilnahme an der Aufstiegs-Qualifikation gesichert. Der Erfolg über Wickrath war dann nur dem End-Ergebnis nach sehr deutlich. Dreimal ging es eng zu, denn zwei der sechs Einzel sowie das dritte Doppel gewann Grün-Weiß erst im Match-Tiebreak. Die Einzel-Punkte zur 4:2-Führung holten Friedgard Mack (6:0, 6:1), Veisinia Zimmermann (6:2, 6:3), Lotte Weber (6:1, 4:6, 10:8/Match-Tiebreak) und Brunhilde Kahlenberg (2:6, 7:6, 10:3/Match-Tiebreak). Monika Mohos (6:3, 2:6, 11:13/Match-Tiebreak) und Gitta Galla (6:7, 3:6) unterlagen.

Die Doppel Regine Hölscher/Zimmermann (6:3, 6:2), Mack/Mohos (6:0, 6:4) und Weber/Galla (6:3, 5:7, 13:11/Match-Tiebreak) komplettierten den Erfolg. Am Aufstieg waren neben den gegen Wickrath eingesetzten Spielerinnen auch Elisabeth Schlüter-Wilkie, Barbara Sahler, Astrid Rasner und Sigrid Holz. Ulla Struse und Karin Krems beteiligt.

Pech hatten die ersatzgeschwächten zweiten Damen 40 als Meister der Bezirksliga-Gruppe B, denn im Entscheidungsspiel gegen den Leichlinger TV (Meister der Gruppe A) verpasste Langenfeld den Aufstieg in die 2. Verbandsliga knapp - 4:5. Die Punkte erzielten Anke Engels (6:2, 6:1), Barbara Boelken (6:2, 6:0), Engels/Kirstin Krabsch (7:6, 6:3) und Véronique Fontaine-Göbel/Annette Graf (6:2, 6:1).

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tennis-Damen 55 steigen in die 2. Verbandsliga auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.