| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tennis-Damen sind noch ungeschlagen

Langenfeld. Die ersten Tennis-Herren des TC Grün-Weiß Langenfeld (GWL) zogen am zweiten Spieltag der Sommersaison in der 1. Verbandsliga (Gruppe B) erneut den Kürzeren. Nach dem deutlichen 2:7 zum Auftakt beim TC Hösel gab es gegen den mit drei Niederländern angetretenen TC BW Wesel-Flüren auch im ersten Heimspiel 2017 eine Niederlage - 3:6.

Marcel Stark, Sascha Spangenberg und Steffen Amelung standen in ihren Einzeln auf verlorenem Posten. Pech hatte René Hübner, der sich erst nach einem spannenden Kampf im Match-Tiebreak (7:10) geschlagen geben musste. Philipp Schwer und Boris Joachim setzten sich jeweils glatt durch, sodass es nach den Einzeln 2:4 hieß. Der eine Punkt im zweiten Doppel durch Steffen Amelung/Hübner änderte dann jedoch nichts mehr an der letztlich klaren Niederlage.

Herren 30, 1. Verbandsliga, Gruppe B: TC GWL - Wesel-Flüren 7:2. Einzel: Marcel Stark - Ronald Tijvelein 0:6, 1:6; Sascha Spangenberg - Niels Zijlstra 1:6, 1:6; Steffen Amelung - Vorick Simonis 3:6, 1:6; René Hübner - Timo Hömig 4:6, 7:5, 7:10 (Match-Tiebreak); Philipp Schwer - Vito Tchorz 6:1, 6:1; Boris Joachim - Marcel Tavan 6:1, 6:3; Doppel: Stark/Joachim - Tijvelein/Zijlstra 0:6, 2:6; Amelung/Hübner - Hömig/Marc Rippe 6:4, 6:2; Spangenberg/Schwer - Simonis/Tavan 6:7, 3:6.

Deutlich erfolgreicher läuft die Sommer-Saison 2017 für die ersten Damen 40, die in der 1. Verbandsliga (Gruppe B) erneut ihre Aufstiegs-Ambitionen unterstrichen. Nach dem 9:0 über den TC RW Emmerich und dem 9:0 beim TV Hasten liegt das Team vor dem punktgleichen TV Jahn Hiesfeld auf dem ersten Tabellenplatz. Alle Einzel und Doppel gegen Hasten entschieden die GWL-Damen mühelos für sich.

Damen 40, 1. Verbandsliga, Gruppe B: Hastener TV - TC GW Langenfeld 0:9. Einzel: Bettina Reinshagen - Daniela Stegemann 0:6, 0:6; Claudia Teles - Elisabeth Mendl-Heinisch 2:6, 2:6; Alexandra Hardenbruch - Birgit Donath 1:6, 0:6; Delia Schmidt - Birgit Lorsbach 1:6, 0:6; Britta Paal - Petra Kiwitt 1:6, 2:6; Corinna Pennartz - Anja Krüger 2:6, 1:6; Doppel: Reinshagen/Teles - Lorsbach/Angela Krems 1:6, 3:6; Hardenbruch/Pennartz - Mendl-Heinisch/Krüger 2:6, 4:6; Britta Schneider/Susanne Kottsieper - Donath/Kiwitt 0:6, 0:6.

Die ersten Damen kamen in der 2. Verbandsliga (Gruppe D) mit dem unerwartet klaren 6:3-Erfolg beim TC Sportpark Moers-Asberg zum zweiten Sieg hintereinander (vorher 5:4 gegen den Hülser SV). Nach dem 4:2 aus den Einzeln machten die beiden Doppel Barbara Schwab/Vanessa Wiesen und Isabel Heupgen/Isabelle Roos alles klar für die Langenfelderinnen.

Damen, 2. Verbandsliga: TC Sportpark Moers-Asberg II - TC GW Langenfeld 3:6 (2:4). Einzel: Caroline Langerbein - Isabel Heupgen 4:6, 2:6; Nele Rohrbach - Barbara Schwab 6:3, 6:2; Jasmin Hötzel - Juline Gretsch 2:6, 6:7; Melina Kascha - Vanessa Wiesen 6:2, 6:2; Ajla Efendic - Isabelle Roos 3:6, 4:6; Melissa Jahn - Dilara Ekinci 4:6, 1:6; Langerbein/Rohrbach - Schwab/Wiesen 6:1, 6:1; Hötzel/Jahn - Heupgen/Roos 1:6, 0:6; Kascha/Efendic - Gretsch/Ekinci 1:6, 1:6.

(joj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tennis-Damen sind noch ungeschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.