| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis: TTG Langenfeld siegt für den Klassenerhalt

Langenfeld. Die Tischtennisspieler der TTG Langenfeld gewannen in der NRW-Liga beim bisherigen Achten TuRa Oberdrees verdient mit 9:3 und verbesserten sich dadurch auf den achten Tabellenplatz (6:8 Punkte). "Wir merken jetzt, dass für uns im Mittelfeld einige Mannschaften schlagbar sind", sagte TTG-Teamsprecher Stefan Boll. Plötzlich scheint für den Aufsteiger auch der Klassenerhalt ein realistisches Ziel zu sein.

In den drei Eröffnungs-Doppeln ergatterte Langenfeld eine 2:1-Führung. "Das war ein erfreulicher Start. Wir verkaufen uns am Anfang meistens schon ganz gut", fand Boll. Anschließend agierte die TTG in den Einzeln weiter sehr konzentriert, sodass sie bis zu einer 6:2-Führung davonziehen konnte. Weil die Gäste danach nur noch einen Punkt abgaben, gewannen sie insgesamt mühelos mit 9:3.

Die TTG profitierte am siebten Spieltag erneut davon, dass sie als Mannschaft gut zusammenarbeitet. Am kommenden Samstag (18.30 Uhr, Alfred-Kranz-Halle) empfängt Langenfeld den Fünften TTC Waldniel (8:6 Zähler). Dann könnte der Mannschaft der nächste Schritt in Richtung Ligaverbleib gelingen.

Es spielten: Nils Rautenberg/Pascal Kampa 1:0, David Nüchter/Stefan Boll 0:1, Thomas Otto/Christian Manzius 1:0, Rautenberg 2:0, Nüchter 1:1, Boll 2:0, Kampa 1:0, Otto 1:0, Manzius 0:1.

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis: TTG Langenfeld siegt für den Klassenerhalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.