| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis: TTG rutscht auf einen Abstiegsplatz ab

Langenfeld. Im letzten Spiel der Hinrunde in der Tischtennis-NRW-Liga musste die TTG Langenfeld erneut eine Enttäuschung hinnehmen, denn gegen den Zweiten TTC Champions Düsseldorf gab es eine 1:9-Niederlage. Weil Langenfeld in den vergangenen vier Partien den Kürzeren zog, ist die Mannschaft mit 6:16 Punkten auf Rang elf abgerutscht - der ein direkter Abstiegsplatz ist. "Die Niederlage heute war nicht so entscheidend, weil die Champions die deutlich stärkere Mannschaft und auf den sechs Positionen sehr stark besetzt sind", sagte Teamsprecher Stefan Boll.

Zunächst ergatterten die Gäste in den drei Eröffnungs-Doppeln eine 2:1-Führung. Nur David Nüchter/Stefan Boll konnten sich hier für Langenfeld durchsetzen. Anschließend verlor die TTG sieben Einzel hintereinander, sodass der hohe Endstand besiegelt war.

Nun können die Langenfelder in der Winterpause neuen Schwung für die Rückrunde sammeln, die direkt mit einer schwierigen Aufgabe beginnt. Die TTG erwartet am 9. Januar 2016 (18.30 Uhr, Alfred-Kranz-Halle) den Tabellenvierten TTC Schwalbe Bergneustadt III, bei dem sie im August mit einem 3:9 in die Saison 2015/2016 gestartet war. Insgesamt bleibt es für die TTG dabei, dass der Klassenerhalt am Saisonende ein großer Erfolg wäre.

Es spielten: Nils Rautenberg/Pascal Kampa 0:1, David Nüchter/Stefan Boll 1:0, Thomas Otto/Christian Manzius 0:1, Rautenberg 0:2, Nüchter 0:1, Boll 0:1, Kampa 0:1, Otto 0:1, Manzius 0:1.

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis: TTG rutscht auf einen Abstiegsplatz ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.