| 00.00 Uhr

Lokalsport
Trainer Salah El Halimi muss Baumberg erst Beine machen

Monheim. Der Fußball-Landesligist begann im Test schwach und steigerte sich dann zum 5:3 gegen Bergisch Gladbach. Von Michael Deutzmann

Der Mann gehört ja gewöhnlich zu den besonders höflichen Menschen im Lande. Und Salah El Halimi pflegt selbst in der bisweilen herrschenden Hektik rund um ein Fußball-Spiel nicht so schnell die Ruhe zu verlieren. Im Test gegen den SV Bergisch Gladbach 09 aus der Mittelrheinliga zeigte sich der Trainer des Landesliga-Spitzenreiters aber von einer anderen Seite - und er hatte viel Mühe, nicht völlig die Beherrschung zu verlieren. "Ich war geladen", bestätigte der 39 Jahre alte Coach, dessen Team zunächst alles schuldig blieb. Nach einer derben Pausen-Ansprache drehten die Sportfreunde dann noch auf und machten aus dem Rückstand einen 5:3 (1:3)-Sieg.

Die Hausherren wirkten über die ersten 30 Minuten abwesend und lagen nach einer halben Stunde verdient mit 0:3 hinten. "Erst dann haben wir angefangen, am Spiel teilzunehmen", fand El Halimi, der seiner leidenschaftslos agierenden Mannschaft bis dahin die mit klarem Abstand schlechteste Note in der Winter-Vorbereitung gab: "Bergisch Gladbach hat mit elf Leuten gegen null Leute gespielt. Das hat mich krank gemacht." Weil Robin Hömig kurz vor der Pause die Vorarbeit von Ivan Pusic zum 1:3 (42.) nutzen konnte, kamen die Gastgeber in der ersten Halbzeit letztlich mit einem blauen Auge davon.

Mit dem Beginn des zweiten Durchgangs wirkte der Landesligist wie ausgewechselt. Baumberg trat auf, als habe jemand in der Kabine einen Schalter umgelegt - einsatzfreudig, spielerisch stark, konzentriert, aggressiv. "Da war alles da, was vorher nicht da war", urteilte der SFB-Coach, der nur staunen konnte. Ähnlich ging es den Gästen, die auf sich auf einmal überrollt sahen und kein Mittel fanden, um noch einmal in die Partie zurückzukommen. Sascha Willms (51.), Louis Klotz (58.), Ivan Pusic (62.) und Michael Rentmeister (86.) erzielten die Treffer zum 5:3 für Baumberg. Besonders der letzte Treffer war der schlagende Beweis dafür, was die Sportfreunde leisten können. Pusic leitete das Tor durch einen 60-Meter-Sprint energisch ein.

Morgen Nachmittag (15 Uhr, Bezirkssportanlage Grazer Straße) trifft Baumberg im letzten Test vor der Fortsetzung der Meisterschaft auf den Oberligisten SC Düsseldorf-West. El Halimi wird die Gelegenheit erneut nutzen, um personell etwas zu probieren. Um Punkte geht es nach der Winterpause wieder im Heimspiel am 27. Februar (Samstag, 16 Uhr, MEGA-Stadion, Sandstraße) gegen den FC Remscheid.

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Trainer Salah El Halimi muss Baumberg erst Beine machen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.