| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 16-Leichathleten des TSV sind in der Favoritenrolle

Leverkusen. Der Leverkusener Nachwuchs hofft auf viele Titel und Medaillen bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften.

Der Leichtathletik-Nachwuchs des TSV Bayer 04 reist hoffnungsvoll und mit guten Medaillenaussichten nach Düsseldorf, wo am kommenden Samstag, 3. März, die Nordrhein-Hallenmeisterschaften in der Altersklasse U 16 ausgetragen werden. Vier TSV-Talente stehen in der Meldeliste an Position eins.

Jana Duch und Alissa Maria Schmitz führen die Liste im Stabhochsprung der W14 an. Vereinskollegin Chiara Vallini liegt im Kugelstoßen derzeit vorne, ebenso Luca Edy Breidenbach bei den 14-jährigen Jungen. Er hat auch über 60 Meter sowie im Weitsprung gute Aussichten auf Edelmetall. Bei den 15-Jährigen ist TSV-Talent Kassy Vera Tsassi in der Nennliste über 60 Meter die Nummer eins. Vereinskollege Fynn Bloß hat im Kugelstoßen und Hochsprung Hoffnung auf Medaillen. Nah ans Podest herankommen könnten auch die Leverkusener Silvan Leonhard Priebe im Stabhochsprung, Cecile Feldgen im Weitsprung sowie Anna Dittrich über 800 Meter.

Traditionsgemäß wollen zudem beide Leverkusener Sprintstaffeln entscheidende Impulse bei den Hallenmeisterschaften setzen.

(sb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 16-Leichathleten des TSV sind in der Favoritenrolle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.