| 00.00 Uhr

Lokalsport
Ungewohnt: Reusrath nutzt seine Chancen konsequent

Langenfeld. Für den Fußball-Bezirksligisten SC Reusrath (SCR) ist das Saisonziel einstelliger Tabellenplatz nach dem klaren 3:0 (2:0)-Erfolg gegen den VfB Hilden II wieder in Reichweite. Vor dem letzten Saisonspiel beim SSV Berghausen stehen die Reusrather jetzt auf Platz zehn - punktgleich mit dem Neunten Lohausener SV (beide 45). "Das war heute ein guter Auftritt von uns, der Sieg geht in Ordnung. Wir haben endlich mal die Chancen genutzt", fand der zufriedene SCR-Coach Ralf Dietrich.

Schon in der zwölften Minute konnte der Trainer die für sein Team eigentlich untypische Kaltschnäuzigkeit zum ersten Mal bestaunen, denn Tristan Siefert traf gleich mit der ersten Chance zum 1:0 (12.). Dann landete eine Freistoßvariante bei Tom Volkmann, der das Spielgerät mit dem Außenrist im langen Eck versenkte - 2:0 (34.). "Ein tolles Tor", urteilte Dietrich.

Kurz vor dem Wechsel bewahrte Keeper Tim Hechler den SCR mit einer sehenswerten Parade vor dem Anschluss-Treffer (43.) und nach dem Seitenwechsel stand zunächst ebenfalls Reusraths Torhüter im Mittelpunkt, als er eine Kopfballchance vereitelte (55.). Ein Konter des SCR, den Moritz Kaufmann zum 3:0 abschloss (66.), entschied die Partie. Durch einen Sieg im Derby beim SSV Berghausen könnte Reusrath am nächsten Sonntag (15 Uhr) tatsächlich noch auf einen einstelligen Tabellenplatz vorrücken.

(mroe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Ungewohnt: Reusrath nutzt seine Chancen konsequent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.