| 00.00 Uhr

Lokalsport
Vermeintlich leichte Aufgaben für die Landesligisten

Leverkusen. Fußball-Landesliga: SV Schlebusch - SV Lohmar. Zwei Partien müssen die Schlebuscher Fußballer in diesem Jahr noch absolvieren. Den Anfang macht das Heimspiel am Sonntag (15.15 Uhr) gegen den Vorletzten aus Lohmar, eine Woche später steht die Reise zum Tabellenzehnten Bad Honnef auf dem Programm. "Es wäre natürlich ein absoluter Traum, beide Begegnungen zu unseren Gunsten zu entscheiden. Allerdings warten da richtig harte Herausforderungen auf uns", sagt Trainer Stefan Müller, der neben seinen längerfristigen Ausfällen nur noch auf Tim Herbel wegen einer Muskelverletzung verzichten muss.

Auch wenn die Lohmarer erst einen Sieg und vier Unentschieden auf der Habenseite verbuchen konnten, schätzt Müller den Gegner als gefährlich ein: "Die haben letztes Saison richtig gut gespielt und eigentlich nicht viel an Qualität eingebüßt. Wir werden ans Limit gehen müssen", betont Müller mit Blick auf die Partie mit vermeintlich klaren Vorzeichen.

TuS Mondorf - FC Leverkusen. Vor einer sehr wichtigen Auswärtspartie stehen die Fußballer des FC Leverkusen. Am Sonntag (14.30 Uhr) reist der Aufsteiger zum aktuellen Schlusslicht nach Mondorf. Der Abstiegskandidat holte bislang aus 13 Partien nur einen Sieg und trennte sich in dieser Woche von seinem Trainer.

"Da wird einiges auf uns zukommen. Wir müssen davon ausgehen, dass der Gegner hochmotiviert an den Start gehen wird", betont FCL-Spielertrainer Chrisovalantis Tsaprantzis. Als momentaner Tabellenzwölfter können aber auch die Leverkusener Punkte dringend gebrauchen. Gerade mal vier Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang sind bei weitem kein Ruhepolster. Ein Erfolg in der Fremde würde die Lage deutlich entspannen.

"Wir müssen dort 90 Minuten Gas geben und sehr konzentriert zur Sache gehen. Gelingt uns das, dann nehmen wir auch die drei Punkte mit nach Hause", ist sich Tsaprantzis sicher, der auf Fabian Mettke, Kevin Luginger, Amine Azzizi und Maurice Malik verzichten muss. Ansonsten stehen alle Akteure für einen Einsatz bereit.

(lhep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Vermeintlich leichte Aufgaben für die Landesligisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.