| 00.00 Uhr

Lokalsport
VfB Langenfeld gewinnt gegen Vizemeister

Langenfeld. Dem VfB Langenfeld gelang am vorletzten Spieltag der Saison in der Fußball-Kreisliga B Solingen (Gruppe 2) mit dem 4:1 (1:1) über den als Vizemeister feststehenden Tabellenzweiten OFC Solingen ein Achtungs-Erfolg. Obwohl beide Mannschaften ohne einige Stammspieler antraten, gab es eine abwechslungsreiche Partie - und VfB-Keeper Stefan Dürselen musste in der Anfangsphase gegen die zunächst bestimmenden Gäste durch glänzende Reaktionen zweimal einen Rückstand der Hausherren verhindern. Mathias Jänicke schaffte dann mit dem ersten guten Angriff den Treffer zum 1:0 (8.) des VfB, der nun immer mehr das Heft in die Hand nahm - und kurz vor dem Seitenwechsel im Anschluss an einen Konter überraschend das 1:1 kassierte (44.).

Das Team um VfB-Trainer Nicola Lalli ließ sich davon jedoch nicht aus der Bahn werfen. Khalid el Osrouti erzielte nach dem Seitenwechsel bald die 2:1-Führung (51.), ehe der Solinger Keeper zunehmend in den Mittelpunkt rückte und sein Team immer wieder im Spiel hielt (unter anderem Elfmeter abgewehrt). El Osrouti erhöhte dann auf 3:1 (64.), ehe ein OFC-Verteidiger den von Moritz Kaufmann in den Strafraum geschlagenen Ball entscheidend abfälschte - 4:1 (67.). In der Tabelle liegt Langenfeld nach dem verdienten Erfolg weiter auf dem sechsten Platz (49 Punkte).

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: VfB Langenfeld gewinnt gegen Vizemeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.