| 00.00 Uhr

Lokalsport
Vier Erfolge: SSV Berghausen setzt auf die Heimstärke

Langenfeld. Zuletzt standen Aufwand und Ertrag für den Fußball-Bezirksligisten SSV Berghausen in keinem befriedigenden Verhältnis, denn das Team von Trainer Siegfried Lehnert kam trotz einer guten Vorstellung in der Partie beim SV Bedburdyck/Gierath nicht über ein 2:2 hinaus. Berghausen erarbeitete sich zwar viele Chancen, ließ aber die nötige Effektivität vermissen. Andererseits nahm der SSV immerhin einen Punkt mit, ist dadurch Tabellendritter - und mit seiner Ausbeute von 18 Zählern aus den ersten zehn Spielen sehr zufrieden.

Zumindest in der Theorie scheint der SSV jetzt am Sonntag (15.15 Uhr, Baumberger Straße) im Heimspiel gegen den Zwölften SV Uedesheim (13 Punkte) der Favorit zu sein. Für diese Einschätzung spricht auch, dass der SSV bisher alle seine vier Heimspiele in dieser Saison gewinnen konnte. "Wir wollen unsere sehr gute Heimbilanz weiter ausbauen", betont Lehnert, "wir freuen uns darüber, dass wir seit mehreren Spielen nicht mehr verloren haben."

Die bislang letzte Niederlage in dieser Saison stammt vom 28. August, als der SSV beim noch ungeschlagenen Spitzenreiter MSV Düsseldorf den Kürzeren zog. Anschließend gab es drei Erfolge und drei Unentschieden (18:8 Tore).

(fas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Vier Erfolge: SSV Berghausen setzt auf die Heimstärke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.