| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volleyballer verschaffen sich mehr Luft im Abstiegskampf

Lokalsport: Volleyballer verschaffen sich mehr Luft im Abstiegskampf
Mit voller Kraft: Gerrit Pankonin (links) war im vierten Satz maßgeblich an der Wende zum Guten für Langenfeld beteiligt. FOTO: Ralph Matzerath (ARCHIV)
Langenfeld. Spielgemeinschaft Solingen/Langenfeld war beim 3:1 personell dünn besetzt, aber als Team richtig stark.

Es war ein versöhnlicher Jahres-Abschluss und im Kampf um den Klassenerhalt ein wertvoller Erfolg, denn in der Verbandsliga gewann die Volleyball-Spielgemeinschaft aus SG TSG Solingen II/SG Langenfeld gegen den Verberger TV mit 3:1 (27:25, 25:21, 19:25, 25:16). Während der Achte Verberg mit sieben Punkten den Relegationsplatz acht belegt, steht die Spielgemeinschaft auf dem siebten Rang (neun Zähler).

Weil lediglich acht Akteure zur Verfügung standen, hatte Spielertrainer Mark Nahrstedt arg begrenzte Wechselmöglichkeiten. Trotzdem ergatterte Langenfeld durch eine geschlossene Teamleistung alle drei Punkte. "Wir haben uns ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht", sagte Nahrstedt, "endlich haben wir mal wieder einen Sieg geholt."

Die Hausherren gewannen den ersten Satz (27:25), in dem sich beide Mannschaften auf einem ansprechenden Niveau begegneten. Nahrstedt: "Wir hatten am Ende einfach mehr Durchsetzungswillen." Da anschließend gute Aufschläge gelangen und Verberg in der Annahme immer unter Druck stand, holte sich die Spielgemeinschaft auch den zweiten Abschnitt (25:21).

Den dritten Satz (19:25) verloren die Gastgeber, weil sie in der Annahme nachließen (9:10, 10:16). Über gute Aufschläge von Gerrit Pankonin und Nahrstedt lief der vierte Abschnitt anschließend wieder in die andere Richtung (25:16) und der wichtige Sieg war gesichert. Fürs kommende Jahr hat Spielertrainer Nahrstedt klare Ziele: "Wir wollen den Klassenerhalt erreichen und das Relegationsspiel vermeiden." Am 5. Januar beginnt die Mannschaft wieder mit dem Training, ehe sie am 16. Januar zur Aufgabe beim Vierten SV Bedburg-Hau antritt.

SG TSG Solingen II/SG Langenfeld: Brück, Pejcinovic, Pankonin, Schafföner, Klaudt, Andersch, Nahrstedt, Scherer.

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volleyballer verschaffen sich mehr Luft im Abstiegskampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.