| 00.00 Uhr

Lars Bender
"Wichtig, Fußball wieder auf dem Platz zu genießen"

Langenfeld. Nach langer Verletzungspause kehrte Lars Bender gegen den VfL Wolfsburg in den Kader zurück. Bei seinem 60-Minuten-Einsatz zeigte er, wie wichtig er für das Team ist.

Herr Bender, Sie mussten im Spiel einiges einstecken.

Bender Das gehört in solchen Spielen dazu, dass man auch mal einen mitkriegt. Viel wichtiger ist aber, dass der Fuß hält. Es war eine extrem lange Zeit, in der ich nicht spielen konnte. Das habe ich so in meiner Karriere noch nie erlebt. Ich habe das Spielen sehr vermisst.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Comeback?

Bender Für mich war es wichtig, den Fußball endlich wieder aktiv auf dem Platz miterleben und genießen zu können. Das war ein schöner Abend. Auch, weil wir gewonnen haben. Man hat gesehen, dass wir als Mannschaft funktionieren.

Trainer Roger Schmidt sagte, sie hätten auf Ihren Einsatz gebrannt.

Bender Ich habe mir zugetraut, von Anfang an zu spielen. Ich wusste nicht, wie lange es gehen würde. Aber ich habe in der Länderspielpause gut trainiert und hatte ein gutes Gefühl. Jetzt haben wir wieder eine längere Woche vor uns, das wird mir mit Sicherheit auch guttun.

War es sogar gut, dass zuletzt bloß eine kleinere Gruppe, zu der auch Charles Aránguiz gehörte, trainierte?

Bender Wir konnten das Training individuell auf uns abstimmen, das hat uns beiden gut getan. Alles weitere kommt nun über die Spiele.

Bayer hat den dritten Sieg in Folge gefeiert. Was ist noch möglich?

Bender Wir wollen wieder in die Champions League, deshalb war das heute für uns ein Big Point, ein ganz entscheidendes Spiel. Wolfsburg haben wir auf Distanz gehalten, an den anderen Teams sind wir dran.

Denken Sie noch an die EM?

Bender Wenn man so lange verletzt war, möchte man erst einmal wieder auf dem Platz stehen. Natürlich wäre es schön, wenn ich schnellstmöglich zu alter Stärke zurückfände. Ich mache mir keinen Druck.

ZUSAMMENGEFASST VON STEFANIE SANDMEIER

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lars Bender: "Wichtig, Fußball wieder auf dem Platz zu genießen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.