| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zweite des FCM nimmt SSV Berghausen II auseinander

Monheim/Langenfeld. Der Tabellendritte FC Monheim II (FCM) landete im Lokalderby der Fußball-Kreisliga A Solingen gegen den abstiegsgefährdeten SSV Berhausen II einen ungefährdeten 5:1 (3:0)-Erfolg. Folge: Für die Gäste wird die Lage im Kampf um den Klassenerhalt zunehmend bedrohlicher. "Der Sieg ist auch in der Höhe absolut verdient, weil die Truppe in allen Belangen überlegen war und die Torchancen eiskalt ausgenutzt hat", sagte Monheims Trainer Michael Will, der mit der Leistung seines Teams völlig einverstanden war. Deutlich anders urteilte sein SSV-Kollege Thomas Droß: "Die Truppe hat für ein Lokalderby zu wenig abgeliefert und zeitweise Sommerfußball gespielt. Im Abstiegskampf muss man anders auftreten."

Monheim ging durch Tobias Lefuel nach dem Pass von Tim Seemann mit 1:0 in Führung (13.), bevor Manuel Windges per Heber auf 2:0 erhöhte (15./Vorlage Christian Wunder). Das entscheidende 3:0 markierte David Drossel noch vor dem Seitenwechsel nach einem präzisen Zuspiel von Lefuel (33.) und das 4:0 gelang erneut Windges, der das Spielgerät über SSV-Keeper Björn Hill hob und per Kopf vollendete (63./Vorarbeit Seemann).

Nach einer Flanke von Sebastian Claus verkürzte Tim Schwiertz für Berghausen auf 1:4 (78.), ehe David Drossel die Vorarbeit von Jan Murawa zum 5:1-Schlusspunkt für die in allen Belangen überlegenen Hausherren nutzte (80.). Damit passte das Ergebnis genau zum relativ einseitigen Verlauf der Begegnung.

(ts-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zweite des FCM nimmt SSV Berghausen II auseinander


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.