| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zweite Mannschaft der Longhorns ist jetzt ganz oben

Langenfeld. Die zweite Mannschaft der Langenfeld Longhorns ist in der Football-Verbandsliga West am Gipfel angekommen. Nach dem 6:10 vom Saisonstart gegen die Troisdorf Jets II nahm das Team von Headcoach Michael Hap immer mehr Fahrt auf.

Die Siege gegen Düren Demons (43:13), Duisburg Thunderbirds (33:17) und Düsseldorf Panther Prospects (30:14) konnte Langenfeld jetzt in seinem ersten Saison-Auswärtsspiel vergolden. Obwohl nur ein kleines Aufgebot zur Verfügung stand, gab es bei den bisher ungeschlagenen Kerpen Bears einen 51:34-Erfolg (35:14). Die Longhorns-Zweite übernahm damit die Tabellenführung von den Gastgebern (beide 8:2 Punkte).

Einige Spieler fielen krank oder verletzt aus und gleichzeitig war das Regionalliga-Team beschäftigt. Manche Footballer hatten deshalb eine Dreifach-Belastung - in der Offense, in der Defense und in den Special Teams. Trotzdem drehten die Gäste das 0:7 rasch und bis zur Pause legten sie mit dem 35:14 den Grundstein zum Erfolg. Über das 42:14, 42:20 und 51:26 behielt Langenfeld die Kontrolle und sicherte sich eine gute Ausgangslage für die weiteren Aufgaben in dieser Saison. Am 2. Juli (15 Uhr) folgt bei den Troisdorf Jets II die letzte Aufgabe vor der Sommerpause, ehe es am 28. August (15 Uhr) bei den Duisburg Thunderbirds und am 3. September (15 Uhr) bei den Düren Demons weitergeht.

Nach dem Nachbarschafts-Duell am 25. September (15 Uhr) in Düsseldorf folgt das Rückrunden-Treffen mit Kerpen. Möglicherweise fällt erst dann die Entscheidung darüber, wer sich die Meisterschaft in der Verbandsliga sichert.

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zweite Mannschaft der Longhorns ist jetzt ganz oben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.